Unterwasseraufnahme des Hurghada Patendelfins Ferdinand-Destiny, die schräg in der Wassersäule steht, ihr Baby FRODO schwimmt dicht über ihr.

Ferdinand-Destiny überlebte 2001 einen Haiangriff. Schwer verwundet suchte sie Schutz bei Tauchern. Als die Wunden heilten, kehrte sie zu ihrer Gruppe zurück, ihr Interesse an Menschen blieb. 2012 bekam sie ihr erstes Kalb: Frodo, 2016 ein weiteres.

⇒ Pate von FERDINAND werden ⇒ Patenschaft verschenken

Werden Sie Pate

Mit einer Patenschaft setzen Sie sich direkt für den Schutz der bedrohten Meeressäuger ein (ab 50,00 € im Jahr)!

Hier stellen wir Ihnen die Hurghada-Delfine vor, für die Sie eine symbolische Patenschaft übernehmen können. Es handelt sich um drei weibliche Indopazifische Große Tümmler (Tursiops aduncus).

Mit den Beiträgen finanzieren wir das Projekt Delfinschutz im Roten Meer.

So sieht Ihr Patenschaftspaket aus:

  • Urkunde mit Foto und Infos zum Patendelfin und dem Namen der Patin/des Paten
  • Hintergrundinformationen
  • Sammelmappe Delfin für Ihre Patenschaftsunterlagen.Lieferung in wertiger Karton-Sammelmappe
  • Unsere "Delphinpost", frei Haus, für die Dauer der Patenschaft

 

Gute Gründe für Ihre Patenschaft

  • Wir arbeiten mit lokalen Partnern, die die Situation vor Ort genau kennen
  • Ihre dauerhafte Unterstützung ermöglicht es uns, nachhaltig zu helfen
  • Rettungsaktionen und Lebensraumschutz
  • Wir arbeiten effektiv und transparent
  • Die GRD ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt
  • Sehr gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbestätigung aus
  • Patenschaften können jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden
  • Logo PCI DSS SicherheitsstandardWir erfüllen den PCI DSS Sicherheitsstandard der Kreditkartenindustrie

Spendenhinweis

Ihre Hilfe ist steuerlich absetzbar:
Bis zu einer Jahresspendenhöhe von 200 € reichen Kontoauszug oder Einzahlungsbeleg. Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch für Beträge von unter 200 € eine Zuwendungsbestätigung von uns.