Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

GRD Kanäle

Projekt-News

Rollo Gebhard, Delfinschützer und Segelpionier, ist von uns gegangen
Weltumsegler und GRD-Gründer Rollo Gebhard starb am 27.12.2013 im Alter von 92 JahrenRollo Gebhard, einer der ganz großen Abenteurer und Pionier im Delfinschutz, ist zu seiner...
Der teuerste Fisch der Welt: 1,3 Millionen Euro für einen Thunfisch
Ein Blauflossenthun auf einem Fischmarkt in Japan05.01.2013 - Eine japanische Sushi- Restaurantkette hat bei einer Auktion auf dem...
Delfine und Wale fallen durchs Forschungsnetz
Delfinbeobachtung in der Adria17.09.2012 - Weltweit werden die Populationen von Delfinen und Walen zu wenig beobachtet, was...

> Weitere Projekt-Meldungen

> Projektbericht 2013

Projektpartner

Logo SAFESeit Anfang der 90er-Jahre setzt die GRD das internationale Kontrollprogramm für delfinsicheren Thunfisch (SAFE) des amerikanischen Earth Island Institute (EII) in Deutschland um.

Die SAFE angeschlossenen deutschen Importeure und Händler haben sich verpflichtet, nur Thunfisch anzubieten, der nicht mit Treibnetzen oder durch das Setzen von Netzen um Delfinschulen gefangen wurde.

Die Kriterien von SAFE werden von zahlreichen Tier- und Naturschutzorganisationen unterstützt, darunter Greenpeace (USA), Humane Society of the US (HSUS), Humane Society International (HSI), Defenders of Wildlife, Animal Welfare Institute (AWI), Friends of the Earth, Sierra Club, Marine Connection (UK) oder International Wildlife Coalition (IWC).

Spenden Button mit Link zur Spendenaktion "Unterstützen Sie SAFE"

Durch SAFE wurde "delfintödlicher" Dosenthunfisch sehr wirkungsvoll vom Markt gefegt. SAFE kontrolliert heute etwa 90 Prozent des weltweiten Handels, in Europa, Kanada, Australien und in den USA, wo weltweit der meiste Dosenthunfisch verbraucht wird.

Ohne SAFE wären die im tropischen Ostpazifik heimischen Schlank- und Spinnerdelfinpopulationen schon längst ausgerottet!

 

Drei Spinnerdelfine im Roten Meer. Sie schwimmen eng zusammen aneinander geschmiegt als würden sie ein Unterwasserballet aufführen.Wir weisen darauf hin, dass SAFE ein Logo für delfinsicher gefangenen Thunfisch ist. Es trifft keine Aussage über die Nachhaltigkeit oder Selektivität der eingesetzten Fangmethode.

Fischlabel, die ALLE Aspekte des Thunfischfangs berücksichtigen, haben erst in jüngster Zeit begonnen, auch Thunfisch zu zertifizieren. Dazu zählt z.B. FoS (Friend of the Sea).

Der Einsatz von FADs (Fischsammlern) in der derzeitigen Form wird von uns abgelehnt, da dabei viel Beifang an Haien, anderen Fischen und auch zu jungen Exemplaren der Zielfischart anfällt.

Generell empfehlen wir, weniger Fisch zu essen. Die Ozeane sind akut überfischt, viele Zielfischarten, darunter auch einige Thunarten, sind vom Aussterben bedroht.

Das Logo "SAFE" ist vom EII geschützt und wird ausschließlich an Firmen vergeben, die am Kontrollprogramm für "delfinsicheren" Thunfisch beteiligt sind.

Allerdings ist diese neue Logo noch nicht auf allen anerkannten "delfinsicheren" Marken zu finden.

Senden Sie uns in Zweifelsfällen eine E-Mail: info[AT]delphinschutz.org

Um sicher zu gehen, ob ein Dosenthunfischprodukt wirklich "delfinsicher" gefangen wurde, können Sie dies mit unserer > Verbraucher-Checkliste
überprüfen.