Gehört mit einer durchschnittlichen Länge von etwa 90 cm und 15 bis 20 kg Gewicht ebenfalls zu den kleinen Thunfischarten (das größte Exemplar mit fast 36 kg bei über 1,5 m Körperlänge wurde 1982 vor Australien gefangen).

Lebensräume sind der westliche Indopazifik (Rotes Meer und Ostafrika bis nach Neuguinea), nördlich bis nach Japan und südlich bis nach Australien. Besonders dort sind sie sehr beliebt bei Sportfischern.

Die Tiere haben einen langen, schlanken Körper, der Rücken ist dunkelblau oder schwarz, während die untere Körperhälfte silbrig weiß gefärbt ist. Die Art ist kaum erforscht. Langschwanz-Thune halten sich meist in warmen (20 bis 30 Grad), küstennahen Gewässern in Schwärmen unterschiedlicher Größe auf. Ihre Beute sind andere Fische, Kopffüßer und Krebstiere und deren Larven.

Als Fangmethoden werden Angeln und Langleinen eingesetzt. Verarbeitung frisch, getrocknet, gesalzen, gefroren, geräuchert oder als Dosenthunfisch. Der Anteil am gesamten Thunfischfang soll bei ca. 4 % liegen. Vor Malaysia, Birma und Indonesien werden Langschwanz-Thune hauptsächlich von kleinen Küstenfischereien gefangen. Es gibt keine genauen Informationen über die Bestandssituation und den Grad der Befischung.
U.Karlowski

Unterstützen Sie SAFE

SAFE Dolphin Safe Monitoring

SAFE-News

Wir nehmen Abschied von Mark Berman
Wir trauern um unseren lieben Freund und Kollegen Mark Berman vom amerikanischen Earth Island...
TTIP lässt grüßen … Welthandelsorganisation schwächt Delfinschutz in den USA
Pressemitteilung, 08.12.2015 - Nach einer aktuellen Entscheidung der Welthandelsorganisation...
SAFE: 25 Jahre delfinsicherer Thunfisch
Vor 25 Jahren wurde das umfassendste und wirkungsvollste Delfinschutzprogramm der Welt...
Rollo Gebhard, Delfinschützer und Segelpionier, ist von uns gegangen
Rollo Gebhard, einer der ganz großen Abenteurer und Pionier im Delfinschutz, ist zu seiner...
Der teuerste Fisch der Welt: 1,3 Millionen Euro für einen Thunfisch
05.01.2013 - Eine japanische Sushi- Restaurantkette hat bei einer Auktion auf dem...
Delfine und Wale fallen durchs Forschungsnetz
17.09.2012 - Weltweit werden die Populationen von Delfinen und Walen zu wenig beobachtet, was...
EDEKA verzichtet auf delfintödlichen Dosen-Thunfisch
Pressemitteilung, 18.04.2012 - Als großen Erfolg für den Delfinschutz wertet die Gesellschaft...