Mexiko: Delfine leiden in winzigem Hotel-Pool!

Zwei Delfine im kleinen Hotel-Pool im Gran Bahia Tulum in Mexiko.

"Das Grauen der Delfine"
Mexiko-Urlauber: Boykottieren Sie das Hotel Gran Bahia Principe Tulum!

⇒ Protestaktion unterstützen

Delfine suchen Freunde!

Delfin spielt mit Kugelfisch. Foto: A. Ziltener/DWA

Werden Sie ein Freund der Delfine
Ab 35,00 € im Jahr.

⇒ Unterstützen Sie uns als Förderer

Petition gegen Bau eines Delfinariums in Polen. Der polnische Umweltminister Maciej H. Grabowski hat den geplanten Bau des ersten Delfinariums in Polen gestoppt. Sein Ministerium werde keine Einfuhrerlaubnis für die Delfine erteilen.

Fast 1000.000 Unterschriften
Das ist ein großartiger Erfolg der Plattform "NIE! dla delfinarium" und andere polnische Umweltgruppen, die zu Protesten gegen die im 44 km südwestlich von Warschau gelegenen Mszczonów geplante Anlage aufgerufen haben. Zusammen hatten "NIE! Dla delfinarium", WWF-Polen und Greenpeace-Polen bis Anfang September fast 100.000 Unterstützer für ihre Petitionen.

Die GRD unterstützt die von polnischen Wissenschaftlern und Tierschützern gegründete Aktionsplattform "NIE! dla delfinarium - Petition to stop dolphinarium in Mszczonow". Wir danken allen, die die Petition mit ihrer Stimme unterstützt haben vielmals für ihren Einsatz!

Vier Große Tümmler sollten in der Anlage in Mszczonów ab 2017 mit ihren unfreiwillig erbrachten "Diensten" für so genannte "Delfintherapien" die Taschen der Betreiber füllen.

⇒ Zur Entscheidung des Ministers (engl.)

⇒ Radio Poland: Tear drops in the ocean

Petition gegen Bau von Delfinarium in Polen bitte weiter unterstützen!
Am 25. Oktober finden in Polen Parlamentswahlen statt. Es ist ungewiss, ob die derzeitige Regierung im Amt bleiben wird. Ein neuer polnischer Umweltminister könnte die Entscheidung von Maciej H. Grabowski kippen!

Deshalb bittet die Plattform "NIE! dla delfinarium" weiterhin um Unterstützung ihrer Petition.

⇒ Petition "NIE! dla delfinarium"

GRD-Presse, September 2015

MUNJA braucht Hilfe

Adria Patendelfin MUNJA (Blitz) schwimmt direkt vor einem anderen, kleineren Delfin.

Munja (Blitz), im Bild rechts, ist ein Männchen und erhielt seinen Namen aufgrund eines dicken Schrägstrichs auf der Finne.

⇒ Pate von MUNJA werden ⇒ Patenschaft verschenken

Ihre Hilfe für bedrohte Delfine

Ein kleiner Delfin blickt uns neugierig an.

Mehr zum Thema

Frankreich verbietet Nachzucht von Orcas und Delfinen
Völlig unerwartet brachte Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal noch kurz vor der...
Koreanisches Delfinarium entlässt Delfine in die Freiheit
Zwei im Seoul Grand Park Delfinarium gehaltene Indopazifische Große Tümmler erhalten im Juli...
Im Urlaub kein Tierleid unterstützen: Delfinarien meiden
Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) bittet Urlauber mit den Reisezielen...
Delfinarien: Film zeigt den trostlosen Alltag der Delfine
Der ca. 20-minütige Dokumentarfilm "Die Geschichte von Chaak" des Projekts "Seeds of Awareness",...
Japanischer Delfin stirbt nach Ankunft in Südkorea
Was für ein Schicksal! Die brutale Treibjagd in die Todesbucht in Taiji (Japan) hat er überlebt....
Türkei: Das Land, wo die Delfine leiden
Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) appelliert eindringlich an Türkei-Urlauber...

Eigene Spendenaktion starten