Hainetze: Todesfallen für Delfine und Haie

In Hainetz ertrunkener Bullenhai - Ein im Hainetz ertrunkener Bleifarbener Delfin wird aus dem Netz geholt.

Bleifarbene Delfine in Südafrika:
Hainetze an den Stränden von KwaZulu-Natal töten die letzten ihrer Art!

⇒ Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine

Delfine brauchen Schutz - Handeln Sie jetzt!

Ein Delfin wird auf einem Boot transportiert, es wird Wasser zur Kühlung über seinen Rücken gegossen, ein Mann beugt sich tief über den Kopf des Tieres und spricht beruhigend auf es ein.

Wir setzen uns ein: gegen Delfin-Beifänge, Überfischung oder Meeresverschmutzung - für nachhaltigen Delfin-Tourismus.

⇒ Helfen Sie den Delfinen jetzt mit Ihrer Spende

Koreanischen Wissenschaftlern des Walforschungsinstituts ICR ist es erstmals gelungen, eine Gruppe Gemeiner Delfine beim Versuch zu filmen, einem verletzten Artgenossen zu helfen und das Leben zu retten.

Die Wissenschaftler filmten eine Gruppe von ca. 20 Gemeinen Delfinen (Delphinus delphis) im Japanischen Meer die versuchte, einen verletzten Delfin, der seine Brustflossen nicht mehr bewegen konnte und zu ertrinken drohte, an der Wasseroberfläche zu stabilisieren und zu stützen, damit er atmen kann. Leider waren die Anstrengungen vergebens, nach einer Stunde sank das verletzte Tier und verschwand im Meer.

"Es ist das erste Mal, dass ein Delfin vor laufender Kamera an einer natürlichen Todesursache gestorben ist und das erste Mal, dass wir filmen konnten, wie seine Artgenossen versuchten, ihm das Leben zu retten", berichtet einer der koreanischen Forscher.

Berichte über derartige Rettungsaktionen bei Großen Tümmlern oder auch Trauerverhalten bei Rauzahndelfinen (Steno bredanensis) gab bereits häufiger, jedoch ist dies der erste Fall, der auch gefilmt werden konnte.
Quelle: Spiegel Online

BOLD braucht Hilfe

Peru Patendelfin BOLD schwimmt als kleines Delfinbaby ganz dicht an der Seite seiner Mutter und streckt gerade seine Schnauze aus Wasser.

Bold bedeutet kühn, dreist, und genauso benahm er sich bei den ersten Beobachtungen in der Supay-Bucht. Er war ein recht unerschrockenes Junges. Heute ist Bold erwachsen.

⇒ Pate von BOLD werden ⇒ Patenschaft verschenken

Delfin-News

NEU: Patenschaften für bedrohte Buckeldelfine aus Südafrika
Erstmals in Deutschland kann man Patenschaften für seltene Buckeldelfine abschließen. Wir haben...
Delfinquälerei im Roten Meer! Touristen sollen nicht mit Delfinen schwimmen
Das Schwimmen mit Delfinen im Roten Meer gefährdet das Überleben der Meeressäuger, warnt die...
Nachwuchs bei den Peru-Patendelfinen
Wir freuen uns mit unseren Projektpartnern von ACOREMA und Schweinswale e.V., über ein neues...
Patenschaften für eine kleine Fee
Fee ist ein noch sehr kleiner Indopazifischer Großer Tümmler. Sie wurde im Juni 2016 geboren und...
Südafrika: Erste Erfolge für bedrohte Bleifarbene Delfine!
Mitte August entfachte ein aus dem Hainetz "net 99" geborgener toter Bleifarbener Delfin eine...

Ihre Hilfe kommt an

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die GRD ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Eigene Spendenaktion starten

Delphinpost

Unser Vereins-Magazin mit vielen interessanten Informationen rund um Delfine und die Arbeit der GRD zur Rettung bedrohter Delfinpopulationen und ihrer Lebensräume.

Kostenlos Gutes tun!

Logo goood.