MSC fördert Delfinsterben

Delfine gefangen im Ringwadennetz. Foto: Sam La Budde

Verbraucherwarnung vor Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Fischlabel
Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert mit delfin-tödlichen Fangmethoden operierende Thun-Fischereien aus Mexiko als nachhaltig!

⇒ Lassen Sie sich nicht täuschen! Achten Sie auf SAFE

Delfine suchen Freunde!

Spinnerdelfine schwimmen im engen Körperkontakt.

Werden Sie Teil unserer Mission für die Delfine!
Ab 35,00 € im Jahr

⇒ ⇒ ⇒ Mit Ihrer Förderung können wir langfristig planen und helfen!

Delfinschutzzentrum-Molat-07-04-13-21Together with our Croatian partners from Zagreb University and the nature conservation organization VAL, we celebrated the inauguration of our dolphin conservation center on the northern Dalmatian island of Molat in early July.

The 40 something guests included journalists as well as representatives of agencies and institutions in Zagreb, Zadar, and the island of Molat.

The locals were also very much interested in this new facility on their island. "We are supporting this initiative and are very happy that it’s based here in our community," says Denis Mračić, president of the local council, to the Croatian TV channel HRT 1, who documented the inauguration.

With a solemn ribbon-cutting ceremony we officially opened the Center.

Projekt vesselThen project member Martina Duras led a tour through the buildings, followed by a brief presentation by project staff member Tom Gomerčić about the German-Croatian project to "Save the last Adriatic Dolphins" from its beginnings in 1999 until today. The inauguration rounded off with a small buffet.

So far, the Center is just minimally equipped with the most basic items, as is the information center with its posters, brochures, and a bottlenose dolphin skull. Some other things, including work stations and working equipment are still lacking.

The Center is an important milestone in our efforts to save the last dolphins in Croatia
It is ideally located in northern Dalmatia to serve as a permanent base for the fieldwork and as an information center for locals and tourists to learn more about the marine mammals living in the Croatian waters.
Ulrike Kirsch

Aktuelles

Berlin: „Die Lange Nacht des Tauchens“ - Helfer gesucht!
Tauchkultur meets Subkultur - Die GRD ist dabei! In der KULTURFABRIK Moabit in Berlin findet am Samstag, den...
Hurrikan Maria verwüstet Karibikinsel Dominica
"Maria" – der Name kommt unschuldig klingend daher, doch eine seiner Deutungsmöglichkeiten ist "die Widerspenstige;...
MSC fördert Fischer aus Mexiko, die Delfine jagen und töten
Verbraucherwarnung vor delfintödlich gefangenem Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Siegel Der Marine Stewardship Council...
Südafrika: Erste Erfolge für bedrohte Bleifarbene Delfine!
Mitte August entfachte ein aus dem Hainetz "net 99" geborgener toter Bleifarbener Delfin eine hitzige Debatte um den...
Sachspenden für Adriaprojekt - Wir sagen DANKE!
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frank Althoff, der unserem Schutzprojekt zur "Rettung der letzten Adria-Delfine"...
Südafrika: Toter Delfin entfacht Hainetz-Kontroverse
Mitte August bargen Mitarbeiter des KwaZulu-Natal Sharks Board (KZNSB) einen der vom Aussterben bedrohten...

Hilferufe aus dem Meer

Portrait des Weltumseglers Rollo Gebhard - Der Herr der sieben Meere."Um Hilfe können Delfine nicht rufen, doch wir können gemeinsam dafür sorgen, dass ihre Not nicht unbemerkt bleibt, und dort Hilfe leisten, wo sie dringend gebraucht wird!"
Rollo Gebhard, dreimaliger Weltumsegler und Gründer der GRD, 1921-2013.

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC: BFSWDE33MUE

Kontakt

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Kornwegerstr. 37 | 81375 München
Tel.: 089 - 74 16 04 10
Fax: 089 - 74 16 04 11
E-Mail: info[AT]delphinschutz.org

Bürozeiten:
Mo.-Do.: 9:30 - 13:30

Ihre Hilfe kommt an

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die GRD ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.