Sachspenden für Adriaprojekt - Wir sagen DANKE!

by | 31. August 2017 | News - Kroatien

Wir sagen DANKE!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frank Althoff, der unserem Schutzprojekt zur „Rettung der letzten Adria-Delfine“ zwei Laptops vermachte, die nun in der Feldstation auf der Insel Molat und an der Uni Zagreb zum Einsatz kommen!

Der Segler vom Yacht Club Austria war im Juli 2017 mit Familie und Freunden in der nördlichen Adria unterwegs. Delfinen begegneten sie auf ihrem Törn zwar leider nicht, dafür nutzten sie die Gelegenheit für einen Besuch auf Molat, um sich vor Ort über unser Schutzprojekt zu informieren!

Helfen Sie Adria-Delfinen jetzt mit Ihrer Patenschaft

STRELICA

Strelica (Pfeil) wurde gemeinsam mit den Patendelfinen Dobro Jutro und Poveliki beim Wellenreiten beobachtet.

VESELJAK

Veseljak (Spaßvogel) verdankt seinen Namen seiner schier unbändigen Lust an akrobatischen Sprüngen. Oft hielt er mit seiner Energie den Rest der Delfingruppe "auf Trab".

LUNA

Luna wurde im Juli 2015 vom "Adriatic Dolphin Observer" Werner Kellerer in der südlichen kroatischen Adria vor Slano identifiziert.

l

Weitere Artikel

Vom Leben und Sterben der Adria-Delfine

2017 erreichten uns 34 Meldungen über tote Meeressäuger aus der Adria. Ein Zuwachs von 12 Totfunden gegenüber 2016. Mit Abstand die häufigste Art war der Große Tümmler. Mit Abstand die häufigste Todesursache war Ertrinken im Fischernetz.

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.