Unser neues Logo: Der rote Delfin

by | 23. Juni 2017 | News - Unser Verein

Unser neues Logo – auffällig, einprägsam und Sehgewohnheiten durchbrechend – vereint ein zeitgemäßes Erscheinungsbild mit unserem traditionellen Anliegen, bedrohte Delfine und ihre Lebensräume zu schützen.

Zeit für einen neuen "Anstrich"

In den über 25 Jahren, die seit ihrer Gründung im Jahr 1991 durch Weltumsegler und Dokumentarfilmer Rollo Gebhard vergangen sind, hat sich die GRD enorm weiterentwickelt: Ging es damals vor allem darum, den Tod Tausender Delfine in der Thunfischerei zu stoppen, sind wir heute darüber hinaus mit vielen weiteren Delfinschutzprojekten rund um den Globus aktiv. Daher war es an der Zeit für einen neuen „Anstrich“.

Denn auch wenn wir auf viele Erfolge zurückblicken können – insbesondere auf die erfolgreiche Umsetzung des Internationalen Kontrollprogramms für delfinsicheren Thunfisch/SAFE –, ist das kein Grund zum Ausruhen: Die Erfolge im Naturschutz müssen ständig verteidigt werden, weltweit sind Delfine auch heute vielen Gefahren und großem Leid ausgesetzt. Mit voller Kraft kämpfen wir also weiter für ihren Schutz.

Der rote Delfin

Entworfen wurde unser neues Logo von Melanie Kirchgeorg und Martin Winkler von der Agentur Lückenfüller.Design aus Wien:

Der rote Delfin, ein Bruch mit Farbe und Form. Assoziiert man den Delfin doch eigentlich mit weicher, fließender Formensprache und dem blauen, in der Sonne glitzernden Meer. Aber genau dieses Bild wollen wir mit unserem Entwurf durchbrechen. Es soll aufzeigen, dass es etwas zu tun gibt. Die Formensprache, abgeleitet von einem Dreieck, das als Warnsymbol gilt, erschafft durch Überlagerung das Abbild des Delfins. Zudem entschieden wir uns, die Typographie zu durchbrechen und sinnbildlich den Delfin an das „R“, das für Rettung steht, zu knüpfen.

l

Weitere Artikel

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.