Unterwasseraufnahme des Hurghada Patendelfins Ferdinand-Destiny, die schräg in der Wassersäule steht, ihr Baby FRODO schwimmt dicht über ihr.

Ferdinand-Destiny überlebte einen Haiangriff. Schwer verwundet suchte sie Schutz bei Tauchern. Als die Wunden heilten, kehrte sie zu ihrer Gruppe zurück, ihr Interesse an Menschen blieb. 2012 bekam sie ihr erstes Kalb: Frodo (im Bild über ihr schwimmend). Im Juni 2016, im Alter von 18 Jahren, ein weiteres: die kleine Fee.

⇒ Pate von FERDINAND werden ⇒ Patenschaft verschenken

Retten Sie die Hurghada-Delfine

Boje mit Aufschrift Dolphin Protected Area

FEE braucht Hilfe

Die kleine Fee mit ihrer Mutter Ferdinand schwimmen dicht unter der Wasserobefläche imn Roten Meer bei Hurghada.

Fee, hier dicht bei ihrer Mutter schwimmend, wurde im Juni 2016 geboren. Sie ist die Tochter von Ferdinand-Destiny.

⇒ Pate von FEE werden⇒ Patenschaft verschenken

Projekt-News

Delfinquälerei im Roten Meer! Touristen sollen nicht mit Delfinen schwimmen
Das Schwimmen mit Delfinen im Roten Meer gefährdet das Überleben der Meeressäuger, warnt die...
Patenschaften für eine kleine Fee
Fee ist ein noch sehr kleiner Indopazifischer Großer Tümmler. Sie wurde im Juni 2016 geboren und...

Projektpartner