Supay Patendelfin Little Tree 2015.Little Tree und Sun sind noch immer Teil der Supay-Gruppe, die isoliert im Süden der Paracas-Bucht lebt.

Die beiden sowie auch alle anderen Mitglieder konnten im August 2015 in ihrem Lebensraum während einer für das Langzeitmonitoring der Paracas-Delfine von ACOREMA durchgeführten Patrouillenfahrt beobachtet werden. Es ist so beruhigend zu wissen, dass auch nach 16 Jahren die Gruppe stabil ist und die Individuen nach der ersten Beobachtung 1999 noch am Leben sind.

Beide, Little Tree und Sun, sind leicht an ihren natürlichen Markierungen der Rückenfinne zu erkennen, und überraschenderweise haben sich diese in all der Zeit nicht wesentlich geändert. Da in der Zwischenzeit ihr Lebensraum als Schutzgebiet ausgewiesen wurde, sollten diese Delfine eigentlich sicher dort leben können, wo einst viel Dynamitfischerei betrieben wurde.Supay Patendelfin Sun 2015.

Trotzdem sollten wir weiterhin wachsam sein und kontrollieren, um ihnen das Überleben hier zu ermöglichen, denn es sind menschliche Aktivitäten im Gebiet zugelassen und wenn es keine regelmäßigen Patrouillen gibt, könnten sich wieder auch illegale Dynamitfischer einschleichen.
Nach Informationen von ACOREMA, Dez. 2015

 

 

Karte Lebensraum der Supay Delfine.

TRINITY braucht Hilfe

Peru Patendelfin TRINITY, dümpelt ruhig im Wasser, Kopf, Blasloch und Finne sind sichtbar.

Trinity ist dreifache Mutter. Sie gehört zu den am Längsten im Rahmen des Peru-Projekts beobachteten Delfinen. Juli 2012 bekam sie ihr drittes Baby.

⇒ Pate von TRINITY werden ⇒ Patenschaft verschenken

Ihre Hilfe für Peru-Delfine

Kopfansicht des Paracas-Patendelfins Tatooine.

Projekt-News

Kampagne gegen Plastikmüll - Einführung von Recycling in Peru-Paracas, 2016
Für das Überleben von Seevögeln, Meeresschildkröten, Delfinen, Walen und vielen anderen marinen...
Paracas- und Supay-Delfine: Monitoring 2016
Die Langzeitbeobachtung der Supay-Delfine, in ihrem eng umrissenen Lebensraum, sowie der vielen...
Geliebte Delfine - Schüler in Paracas kommen Delfinen näher
Artenschutz kann heutzutage fast nur erfolgreich sein, wenn er fest in der lokalen Bevölkerung...

Projektleitung

Pro Phocoena
Porpoise Conservation Agency
Denise Wenger
Daiserstr. 6 - 81371 München
E-Mail: info[AT]walschutz.org
⇒ Schweinswale e.V.