Fünf bis sechs Rauzahndelfine schwimmen langsam und sehr dicht beieinander an der Wasseroberfläche.

Rauzahndelfine (Steno bredanensis) kamen zu ihrem Namen durch feinen Rillen auf den Zähnen. Aufgrund der einzigartigen Form des konisches Kopfes sind sie relativ leicht zu identifizieren.

⇒ Rauzahndelfin-Patenschaft ⇒ Patenschaft verschenken

Ein Schöner braucht Hilfe

Ein Gewöhnlicher Delfin vor La Gomera, gut zu erkennen sind die Finne und der aus dem Wasser lugende Kopf und deutliche weiße Färbung der Flanke des Delfins.

Gewöhnliche Delfine (Delphinus delphis) gehören sicherlich zu den schönsten Delfinen. Körperlänge bei etwas mehr als zwei Metern mit unverkennbarer sanduhrförmiger Musterung an den Seiten.

⇒ Patenschaft Gewöhnliche Delfine ⇒ Patenschaft verschenken

Ihre Hilfe für La Gomera Delfine

Ein Gemeiner Delfin vor La Gomera. Mit halbem Körper aus dem Wasser beim schnellen Schwimmen. Foto: MEER

Projekt-News

Beobachtungsstation zur Lenkung der Whalewatching-Boote
Mit der im Frühjahr 2017 auf La Gomera eröffneten permanenten Station zur landgestützten...
Mehr Bildung - Schülertage 2016 mit Walbeobachtungstour
Schülerinnen und Schüler, die sich im Verlauf des vergangenen Schuljahres durch eine allgemeine...
ECS-Konferenz 2016 - Workshop, Poster und Vortrag
Vertreter unserer Partnerorganisation konnten auch in diesem Jahr an der Jahreskonferenz der...

Projektpartner