Dezember 2009 - Bericht von Petra Charles-Kühnast, Leiterin des Programms "Whale Watch for Kids" auf Dominica: "Wir hatten wieder einen wunderschönen Whale Watch mit den Kindern der Dodat School und zudem großes Glück mit dem Wetter.

Die 5-8jährigen waren erstaunlich gut informiert, wie sich nach meinen kurzen Fragen-Check gleich zu Beginn herausstellte. Als ich am Pottwal-Skelett auf den Unterschied zwischen Fisch und Wal/Delfin hinaus wollte und einen 6jährigen! fragte, woran er denn erkenne, warum er denn so sicher wisse, dass es sich hierbei um einen Wal handele, grinste er mich stolz an und sagte: "Na weil du uns zum whale watch eingeladen hast und nicht zum fish watch!". Auch diesmal wurde der Transport der Kinder von Renate Siegenthaler vom Kinderhilfswerk "Kinder in Dominica" (Schweiz) organisiert und finanziert.

 

Erwähnenswert finde ich ebenfalls, dass der Mann der Schuldirektorin, Misses Cambran, Fischer ist und sie bislang ihm glaubte, dass "die Großen", also Pottwale und Buckelwale ihm seinen Fang und somit seine Existenz rauben. Da ich das vorher nicht wissen konnte, erklärte ich also den Kindern, was Pottwale vorrangig fressen und es nicht stimmt, dass sie oder die Buckelwale dem Menschen hier die Fische wegfressen. Die Direktorin hat sich hinterher ausdrücklich bei mir bedankt für diese Information und sie werde heute Abend ihrem Mann eine Lehrstunde geben in Sachen Meeressäuger.

Das ist genau die Aufklärung, die wir benötigen hier und darüber habe ich mich besonders gefreut. Denn viele Erwachsene wollen das hier auch schlicht nicht hören und reagieren bockig, wenn ich diese Fakten den Kindern erzähle. Umso besser, wenn eine Schuldirektorin aufgeschlossen reagiert und es weiter vermitteln will und wird.

Gesichtet haben wir einen Schnabelwal, entweder Gervais´oder True´s. Er schwamm einige Minuten um uns herum, was für die Kinder natürlich toll war und mich sehr erstaunte, da Schnabelwale sonst meist direkt untertauchen, wenn ein Boot in ihre Nähe kommt.

Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 und bedanke mich herzlichst, auch im Namen aller Schulen, für die Großzügigkeit der deutschen Spender, die uns diese Projektarbeit auf Dominica auch 2009 wieder ermöglicht haben.

PINCHY braucht Hilfe

Fluke von Pinchy vor einem Tauchgang

Pinchy (Länge 9,7 m) ist die Mutter des mittlerweile fast erwachsenen Pottwalbullen "Scar", der Dominika verlassen hat. Im Oktober 2006 bekam "Pinchy" ihr zweites Baby, das Männchen "Scrape".

⇒ Pate von PINCHY werden ⇒ Patenschaft verschenken

Ihre Hilfe für Dominica-Pottwale

Indopazifischer Großer Tümmler. Foto: DWA / Angela Ziltener

Projekt-News

"Whale Watching for Kids" - August 2017
Mitte August konnte unsere Projektbetreuerin Petra Charles ein "Whale Watch for Kids" mit 27...
Marine Science Education Program – For a better Future
Da wir unser Ziel, ein Marine Science Center zu bauen (siehe Projektbericht 2015) durch die...
Dominica: "Whale Watching for Kids" - Oktober 2016
Im Oktober konnte nun endlich das zweite "Whale Watch for Kids" dieses Jahres stattfinden....

Kostenlos Gutes tun!

Logo SocialBay

Sachspenden für den Delfinschutz mit "SocialBay" versteigern lassen.

⇒ SocialBay