Juli 2011 - Am ersten "Whale Watch for Kids 2011" nahmen die Kinder der St.Luke´s Primary School, die mangels Platz an Bord beim letzten Whale Watch leider nicht dabei sein konnten und denen der Ausflug versprochen wurde, teil.

Ihre Mitschüler hatten zwar große Freude im September 2010, doch leider waren uns ja damals keine Sichtungen vergönnt gewesen. Dafür, dass sie sich nun einige Monate gedulden mußten, wurden die Kinder jetzt mehr als entschädigt. Noch vor dem ersten Hydrophon-Test wurden wir zu unserer eigenen Überraschung mehr oder weniger von Pottwalen gestoppt, der erste tauchte unmittelbar vor unserem Bug auf. Wir konnten ihn einige Minuten beobachten und die Fragen der Kinder beantworten, bevor er dann auch seine Fluke beim Abtauchen zeigte.

Entsprechend groß war nicht nur die Freude, sondern auch die Neugierde auf mehr. Das sofort zu Wasser gelassene Hydrophon verschaffte den Kindern zudem ihr erstes Hörerlebnis der "clicks" von Pottwalen. Ein Naseweis kommentierte das erstmalige Hören der gleichförmigen clicks folgendermaßen: "Wie, die können nur EIN Wort?". Nach den Erklärungen der Verwendung von Echolot zur Futtersuche und der Codas, gab er sich dann zufrieden. Wir hörten zu dem Zeitpunkt mindestens 3 Pottwale unter Wasser und blieben demnach in dem Gebiet und warteten auf das erneute Auftauchen.

Das wurde belohnt, wir hatten letztlich drei Sichtungen von Pottwalen und das highlight war das gemeinsame Abtauchen von 2 Individuen. Um die Wartezeit zwischen Ab-und Auftauchen der Pottwale zu überbrücken, war eine Schule Fraser´s Dolphins so nett, uns eine Show zu liefern und ihre akrobatischen Fähigkeiten zum Besten zu geben. Das lieben die Kinder natürlich besonders, da ist Action angesagt in den Bugwellen! Ein rundherum gelungener Schul-Ausflug und wie immer gilt unser herzlichster Dank den Unterstützerinnen und Unterstützern des Projekts, ohne die Kinder auf Dominica nicht in den Genuss und die dazugehörigen Schulungen kommen würden.

Petra Charles, Leiterin des Programms "Whale Watch for Kids" auf Dominica

PINCHY braucht Hilfe

Fluke von Pinchy vor einem Tauchgang

Pinchy (Länge 9,7 m) ist die Mutter des mittlerweile fast erwachsenen Pottwalbullen "Scar", der Dominika verlassen hat. Im Oktober 2006 bekam "Pinchy" ihr zweites Baby, das Männchen "Scrape".

⇒ Pate von PINCHY werden ⇒ Patenschaft verschenken

Projekt-News

Hurrikan Maria verwüstet Karibikinsel Dominica
"Maria" – der Name kommt unschuldig klingend daher, doch eine seiner Deutungsmöglichkeiten ist...
"Whale Watching for Kids" - August 2017
Mitte August konnte unsere Projektbetreuerin Petra Charles ein "Whale Watch for Kids" mit 27...
Marine Science Education Program – For a better Future
Da wir unser Ziel, ein Marine Science Center zu bauen (siehe Projektbericht 2015) durch die...

Kostenlos Gutes tun!

SWOP Team - Gegenstände werden zu Geldspenden - Unterstütze uns