Beifang, direkte Jagd, Überfischung der Nahrungsressourcen, Meeresverschmutzung, Unterwasserlärm, Schiffskollisionen aber auch ausufernder Whale Watching-Tourismus bedrohen das Überleben vieler Delfinarten oder lokaler Populationen. Jedes Jahr sterben über 300.000 Delfine und Wale einen grausamen Tod als ungewollter Beifang in Fischernetzen. Weniger als 1 % der für die Meeressäuger wichtigen Gebiete sind als Schutzgebiete ausgewiesen.

Mit unseren Projekten setzen wir uns besonders für das Überleben von küstennah lebenden Delfinen, Schweinswalen, von Pottwalen vor Dominica und für einen umfassenden Meeres-Ökosystemschutz ein.

 

Aktion für Peru-Delfine:

Stolz präsentiert sich ein peruanischer Fischer mit einem von ihm getöteten Delfin, den er neben sich in den Händen hält, an Bord seines Bootes

 

Unsere Projekte und Programme

safe-blau100x100Dank SAFE bleiben jedes Jahr 80.000 - 100.000 Delfine vom grausamen Tod als Beifang im Fischernetz verschont!
Projektpartner: Earth Island Institute

⇒ Mehr Informationen

Veseljak-Ausschnitt80pxWir wollen das Aussterben der letzten ca. 220 Adria-Delfine verhindern und ihre Lebensräume wirkungsvoll schützen.
Projektpartner: VAL

⇒ Mehr Informationen

Kerte-IMG-1840-70pxSchutz unserer bedrohten heimischen Schweinswale in Kooperation mit Universitäten, lokalen Behörden, Wasser- und Schifffahrtsämtern und Nationalparkverwaltungen.

⇒ Mehr Informationen

Peru-Ausschnitt80pxKampf gegen die illegale Delfinjagd, Dynamitfischerei und Meeresverschmutzung, Durchführung von Schulprojekten
Projektpartner: ACOREMA

⇒ Mehr Informationen

Delfine schwimmen dicht zusammen im Roten Meer.Projekt gegen ausufernden Delfin-Massentourismus bei Hurghada und Riffschutzmaßnahmen. Einrichtung von geschützten Zonen für Delfine und Etablierung von Regeln für sanftes "Whale Watching". Projektpartner: Dolphin Watch Alliance

⇒ Mehr Informationen

Fleckendelfin-80pxEinrichtung eines Meeresschutzgebietes und Aufbau von ökologischem Wal- und Delfinbeobachtungstourismus durch die Etablierung von Regeln für sanftes "Whale Watching". Projektpartner: MEER e.V.

⇒ Mehr Informationen

Gulliver-80pxProjekt gegen ausufernden Delfin-Massentourismus, Etablierung von Regeln für sanftes "Whale Watching".
Projektpartner: DolphinCare-Africa

⇒ Mehr Informationen

Scar-80pxEinrichtung von Meeresschutzgebieten, Aufbau eines Informationszentrums, Whale-Watching-Aktionen für einheimische Kinder
Projektpartner: kinderindominica.ch

⇒ Mehr Informationen

Delfine suchen Freunde!

Drei Spinnerdelfine im Roten Meer. Sie schwimmen eng zusammen aneinander geschmiegt als würden sie ein Unterwasserballet aufführen.Werden Sie ein Freund der Delfine
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützen möchte. Jahresbeitrag ab 35,00 €.

Delphinpost

Unser Vereins-Magazin mit vielen interessanten Informationen rund um Delfine und die Arbeit der GRD zur Rettung bedrohter Delfinpopulationen und ihrer Lebensräume.

Spendenkonto

Ges. z. Rettg. d. Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC: BFSWDE33MUE
Konto: 983 48 00
BLZ: 700 205 00

Kontakt

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
Kornwegerstr. 37 | 81375 München
Tel.: 089 - 74 16 04 10
Fax: 089 - 74 16 04 11
E-Mail: info[AT]delphinschutz.org

Bürozeiten:
Mo. - Do.: 9:30 - 13:30
Fr.: 10:00 - 13:30