FÜR MEER LEBEN!

Delfine brauchen Schutz!

 

Jedes Jahr sterben über 300.000 Delfine und Wale als Beifang in Fischernetzen. Zusätzlich bedrohen Jagd, Überfischung, Meeresverschmutzung, Unterwasserlärm, Schiffskollisionen oder das Schwimmen mit Delfinen ihr Überleben.

Unsere Mission

 

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. setzt sich weltweit für wild lebende Delfine, den Schutz ihrer Lebensräume, für Nachhaltigkeit, Meeresschutz, sanften Delfintourismus und gegen Delfinarien ein.

HELFEN SIE

BEDROHTE ARTEN

Retten Sie die letzten Bleifarbenen Delfine!

»schenken Sie ihnen eine Zukunft

38 PATENDELFINE

6 Delfinarten aus 3 Kontinenten

»wählen Sie jetzt Ihren Patendelfin

LAUTLOSE KILLER

Damit das Sterben eine Ende hat!

»wir holen sie aus den Meeren

NEWS

Umweltgifte machen Orcas unfruchtbar

Anders, als es Namen wie „Schwertwal“ oder „Killerwal“ vermuten lassen, gehören Orcas zu den Delfinen (Delphinidae). Sie zählen zu den meist...

Südafrika: Wissenschaftler wollen Aussterben von Buckeldelfinen verhindern

Vor Südafrika erkranken immer mehr Bleifarbene Delfine. Sie leiden unter Hautinfektionen, wie der tattoo skin disease oder Lobomycosis. Die...

Das Teufelsnetz von Richards Bay

Der Irrglaube, dass Hainetze für Sicherheit sorgen, wurde Anfang August drei Mitarbeitern des KwaZulu-Natal Sharks Board (KZNSB) zum Verhängnis. Der...

Rettet Honey, den einsamen japanischen Delfin

Rettet Honey: Fieberhaft haben wir zahlreiche Anläufe unternommen, den einsamen Delfin Honey zu retten und eine Lösung für alle zurückgelassenen...

Mia ham’s satt! Für ein gutes Leben in Bayern und in der Welt!

Seien Sie dabei! Mia ham's satt. Bauernhöfe statt Agrarfabriken! Natur statt Flächenfraß! Saubere Luft statt Verkehrskollaps! Wir treffen uns am...

Wie atmen Wale und Delfine?

Auch wenn Wale und Delfine im Meer leben, handelt es sich bei ihnen nicht um Fische, die über Kiemen atmen, sondern um Säugetiere. Das bedeutet,...

GRD – Vortrag bei Never Town (Filmscreening) im Patagonia Store München am 20.9.2018

Am Donnerstag, den 20. September, lädt Patagonia München zu dem Filmscreening NEVER TOWN (OmdtU) im Store in Schwabing ein.  Teils Surffilm, teils...

Honey, der traurigste Delfin der Welt

Ein Zoo in Japan schließt und lässt Delfin "Honey" allein zurück: Wegen sinkender Besucherzahlen schloss der japanische Inubosaki Marine Park in...

Die rote Flut: Red Tide in Florida vernichtet Delfine

Am 17. August 2018 strandete der 12-jährige Große Tümmler „Speck“. Gegen die tödlichen Nervengase der Anfang August auch in die Region um Sarasota...

Münchner Delfinschützerin auf riskantem Taucheinsatz

In der ersten Septemberwoche wird die gebürtige Münchnerin Verena Platt-Till, Diplom-Biologin und Taucherin der Gesellschaft zur Rettung der...

Verletzter Streifendelfin sucht Gesellschaft von Seglern

Eine ungewöhnliche Begegnung mit einem verletzten Streifendelfin (Blau-Weißer Delfin) machte eine in einer Bucht vor der Insel Žirje (nahe Šibenik)...

Erfolg gegen Plastikmüll: Dominica verbietet Einfuhr von Einwegplastik

Die Regierung des kleinen Karibikstaates Dominica will mit Beginn des kommenden Jahres Einfuhr und Einsatz von Einwegplastik (Getränkebecher,...

„Um Hilfe können Delfine nicht rufen, doch wir können gemeinsam dafür sorgen, dass ihre Not nicht unbemerkt bleibt, und dort Hilfe leisten, wo sie dringend gebraucht wird!“

Rollo Gebhard

dreimaliger Weltumsegler und Gründer der GRD,
1921-2013

KROATIEN

Aussterben verhindern: Rettung der letzten Adria-Delfine

»zum Projekt

SÜDAFRIKA

Aussterben verhindern: Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine

»zum Projekt

GEISTERNETZE

Tödliche Gefahren beseitigen: Irland – Geisternetz-Bergung

»Zum Projekt

ÄGYPTEN

Massentourismus stoppen: Delfinschutzprojekt Rotes Meer

»Zum Projekt

PERU

Kampf gegen Jagd auf Delfine auf der Paracas-Halbinsel

»zum Projekt

MOSAMBIK

Populationen erhalten: Nachhaltiger Tourismus im Schutzgebiet

»zum Projekt

Delfin-Paten gesucht

Delfine aus unseren Projekten

 

Sie leben weit entfernt voneinander in Gewässern vor Peru, Kroatien, Mosambik, bei La Gomera, vor der Küste von Südafrika und im Roten Meer bei Hurghada. Sie alle teilen ein Schicksal:

Ohne die Hilfe mitfühlender Menschen werden sie und ihre Artgenossen nicht überleben!

Hilfe, die ankommt!

 

Patenschaften tragen entscheidend zur Arbeit in den Projekten bei.

Unsere Partner können wichtige Ausrüstung wie Ferngläser, Kameras, Unterwassermikrophone anschaffen oder Aufklärungs- und Informationskampagnen durchführen.

Delfine in Gefahr

Beifang | Überfischung | Plastikmüll | Tourismus | Schifffahrt | Lärm | Jagd | Delfinarien

weiterlesen

 

 

Erfolge

Schutzzonen vor Hurghada | Hainetze werden abgebaut | Kampagne gegen Plastikmüll | Keine Offshore-Ölförderung in der Adria | Kein neues Delfinarium in Polen | Nachwuchs bei Patendelfinen

weiterlesen

 

SCHUTZPROJEKTE

 

auf 3 Kontinenten

 

SICHTUNGEN

 

Citizen Science Projekt kroatische Adria 2018

PATENDELFINE

 

7 Delfinarten aus 3 Kontinenten

 

SICHTUNGEN

 

Citizen Science Projekt „LiveCam – Richards Bay“, Südafrika 2018

 

NEU im Delphin-Shop

 

Kalender Wale & Delfine 2019

im Format 35 cm x 25 cm (S)
und im Großformat 35 cm x 50 cm

12 faszinierende großformatige Fotos wild lebender Wale und Delfine, gedruckt auf schwerem 170g Papier in Spitzenqualität.
Verlag: CASARES fine art Edition

 

Wal- und Delfinkalender 2019 (S) für 16,90 €
(zzgl. Versand)

Wal- und Delfinkalender 2019 – Großformat für 22,90 € (zzgl. Versand)

 

Bracenet RED SEA Rosé Gold
Bracenet ATLANTIC

SAVE THE SEAS. WEAR A NET

Handgefertigt aus einem im Ozean geborgenen Geisternetz. Jedes Armband ist ein Unikat und kann optisch sowie in der Größe aufgrund unterschiedlicher Maschenanzahl und Maschendicke leicht variieren.

 

Alle Netze werden vor der Produktion in einem umweltfreundlichen Verfahren gereinigt.

 

19,00 € zzgl. Versand

 

 

„Wer MEER bewegen will,
muss sich selbst bewegen.“

Sigmar Solbach

Schauspieler und passionierter Segler
GRD-Vorsitzender

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.