NEWS

Nachrichten-Überblick

Wir brauchen ein Hochseeabkommen. Jetzt!

Wir brauchen ein Hochseeabkommen. Jetzt!

Mehrere UN-Staaten verhandeln derzeit in New York über ein neues Hochsee-Abkommen zum Schutz der Weltmeere. Dabei geht es nicht weniger als um den Lebensraum von Hunderttausenden von Arten, die von schädlichen Aktivitäten wie nicht nachhaltiger Fischerei oder Tiefseebergbau bedroht sind. Fakt ist: Wir brauchen dringend rechtliche Rahmenbedingungen für die Errichtung großer Meeresschutzgebiete, um das Leben in den Weltmeeren zu schützen und um verbindliche Richtlinien für die industrielle Fischerei festzulegen.

weiterlesen
Sea World San Diego verzeichnet einen weiteren Tod eines Orcas

Sea World San Diego verzeichnet einen weiteren Tod eines Orcas

Am 5. August teilte Sea World San Diego, Kalifornien, mit, dass der junge Schwertwal namens „Nakai“ an einer Infektion verstorben sei. „Nakai“ ist damit ein weiterer Orca von vielen, der in Gefangenschaft leben und verenden musste. Delfinarien sind weder tier- noch artgerecht. Diese tierverachtende Haltung der Meeressäuger muss gestoppt werden! Dazu braucht es dringend weitere Meeresrefugien, die den Lebewesen ein restliches Leben in einer möglichst natürlichen Umgebung ermöglichen.

weiterlesen
Irawadi-Delfine kurz vor dem Aussterben

Irawadi-Delfine kurz vor dem Aussterben

Die thailändische Regierung plant die Rettung der 14 letzten Irawadi-Delfine im Sonkhla-See. Eine 100 Quadratkilometer große Fläche soll künftig als Schutzgebiet für die vom Aussterben bedrohten Delfine ausgewiesen werden und somit das Überleben der scheuen Meeressäuger sichern!

weiterlesen
Gegen Delfinjagden: Sanftes Dolphin-Watching liegt in der Hand jedes Einzelnen

Gegen Delfinjagden: Sanftes Dolphin-Watching liegt in der Hand jedes Einzelnen

Aktuell haben alle deutschen Bundesländer Sommerferien. Millionen von Bundesbürgern befinden sich auf Reisen. In ihrem Urlaub planen zunehmend mehr Menschen, an einer Whale- oder Dolphin-Watching-Tour teilzunehmen. Tiere zu beobachten ist an sich nicht verkehrt – aber wir müssen uns permanent fragen, warum wir es tun. Und wir müssen darauf achten, wie wir es tun.

weiterlesen
Mit Künstlerin Claudia Solbach: GRD organisiert Mal- und Meeresschutz-Workshop für junge Delfinschützer

Mit Künstlerin Claudia Solbach: GRD organisiert Mal- und Meeresschutz-Workshop für junge Delfinschützer

Der kreative Umgang mit Delfin- und Meeresschutzthemen steht im Fokus eines neuartigen Workshops für Kinder im Grundschulalter, den die GRD zusammen mit Claudia Solbach ausgearbeitet hat. Die Künstlerin will einerseits Einblicke in die Welt der Delfine und anderer Meeresbewohner geben, anderseits auch das Thema Umwelt spiele-risch in den Vordergrund rücken. Die dreistündige Veranstaltung wird am 7. September 2022 in München stattfin-den.

weiterlesen
Update zum Delfin-Massaker auf den Färöer-Inseln

Update zum Delfin-Massaker auf den Färöer-Inseln

Das Abschlachten von 1428 Weißseitendelfinen auf den Färöer-Inseln hat weltweit große Empörung hervorgerufen. Wie reagieren die Färinger auf die Kritik? Gibt es ein Umdenken seitens der Politik? Und welche Aktionen wurden hierzulande gestartet, um gegen Grinds zu protestieren? Auf dieser Seite, die regelmäßig aktualisiert wird, geben wir einen Überblick:

weiterlesen
Warum Weiße Haie zur Beute von Orcas werden

Warum Weiße Haie zur Beute von Orcas werden

Weiße Haie gelten gemeinhin als die gefährlichsten Raubtiere der Meere. Korrekt ist dies nicht, denn an der Spitze der marinen Nahrungskette stehen die Orcas. Mit welcher Dominanz die Schwertwale agieren, zeigt sich aktuell vor der Küste von Südafrika. Aber auch der Mensch hat hier seine Finger mit im Spiel.

weiterlesen
Delfinkot hilft gefährdeten Korallenriffen

Delfinkot hilft gefährdeten Korallenriffen

Mit ihren Ausscheidungen helfen Spinnerdelfine den bedrohten Korallenriffen auf den Malediven und dem Chagos-Archipel. Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass sie mit ihrem Kot zahlreiche Nährstoffe ausscheiden, die für die Riffe lebensnotwendig sind und diese stärken.

weiterlesen
UN Ozeankonferenz: Was folgt auf das „kollektive Versagen?“

UN Ozeankonferenz: Was folgt auf das „kollektive Versagen?“

Fünf Tage lang haben sich über 6.000 Delegierte in Lissabon mit dem von Generalsekretär António Guterres ausgerufenen „Ozean-Notstand“ befasst. Verbindliche Maßnahmen und Ziele blieben in der Abschlusserklärung allerdings aus. Zwar wurden achtenswerte Fortschritte in den Bereichen Tiefseebergbau, Unterwasserlärm und Fischerei erzielt, mit Blick auf den weltweiten Meeresschutz haben sich viele Staaten jedoch ihrer Verantwortung entzogen und eine große Chance verpasst.

weiterlesen
11. September: Beach Clean-Up an der Isar

11. September: Beach Clean-Up an der Isar

Clean-Up für den guten Zweck: Jedes Jahr landen Unmengen von Müll in den Ozeanen. Vor allem Plastik ist omnipräsent. Ein Großteil des Mülls gelangt über die Flüsse in die Meere – nicht nur in Asien, sondern auch hier bei uns in Deutschland. Aus diesem Grund organisieren wir, ColorSwell und Voice of the Seas zusammen am 11. September ein Isar-Clean-Up in München. Eyecatcher wird dabei wieder unser handgefertigter Clean-Up Bulli namens “Leopold” sein. Also: Lasst uns zusammen die Welt etwas sauberer machen.

Weitere Infos zu Uhrzeit, Treffpunkt etc. folgen in Kürze!

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!