Toller Erfolg: Geplanter Bau eines Delfinariums in Indien vom Tisch!

by | 21. Februar 2012 | News - Delfinarien

Indisches Delfinarium wird nicht gebaut

Auf Druck internationaler Proteste entschied sich das indische Umweltministerium gegen den Bau eines Delfinariums in Sindhudurg an der Küste des Arabischen Meeres. In Indien sollte ein gigantisches Sea World mit Aquarium, Delfinarium plus Anlage zum Trainieren der Delfine, Theater, Themenrestaurants und Ferienhäusern entstehen.

Der Protest gegen das Delfinarium war ein Erfolg

Am 20. Januar erreichte uns ein Hilferuf aus Indien. Die FIAPO (Federation of Indian Animal Protection Organisations), ein Zusammenschluss von ca. 80 Tierschutzorganisationen in Indien, bat Naturschützer auf der ganzen Welt um Unterstützung bei ihrem Kampf gegen das geplante Delfinarium.

Wir wandten uns daraufhin sofort an die indische Regierung und lancierten eine Protestaktion. Der Einsatz hat sich gelohnt. Die Delfine sind vorerst gerettet und Indien bleibt delfinarienfrei!

Wir danken allen, die sich am Protest beteiligt haben!

l

Weitere Artikel

Was wissen wir denn schon? Aussterben ist für immer!

Den höchsten Blutzoll entrichten Delfine nicht im Great Pacific Garbage Patch (pazifischer Plastikmüllstrudel), sondern in den Netzen der Fischfangflotten. Nicht Plastikmüll sondern Fischernetze bedrohen das Überleben zahlreicher Delfinarten. Wir kämpfen gegen das Artensterben in den Weltmeeren, denn Aussterben ist für immer!

weiterlesen

Spieglein an der Wand: Wir sind wer

Im Jahr 2001 durchbrachen Delfine endlich eine Schallmauer menschlicher Erkenntnis. Meeresbiologin Diana Reiss und Verhaltensforscherin Lori Marino konnten mit zwei Großen Tümmlern erfolgreich den sogenannten „Spiegeltest“ durchführen. Seitdem kommen menschliche Säugetiere nicht mehr umhin, auch bei den Zahnwalen das Vorhandensein von Selbsterkenntnis, Perönlichkeit und Ichbewusstsein anzuerkennen.

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.