Messe-Ticker: Die GRD auf der boot in Düsseldorf

von | 23. Januar 2023 | News - Veranstaltungen

Das GRD-Team informiert über den Delfin- und Meeresschutz

In Halle 12 am Stand A.62 stellen wir den BesucherInnen der boot Düsseldorf an den neun Messetagen unsere verschiedenen Schutzprojekte und alle weiteren Aktivitäten rund um den Delfin- und Meeresschutz vor. Über das aktuelle Geschehen vor Ort informieren wir euch in unserem Messe-Ticker:

+++ Tombola: Ziehung durch "Glücksfee" Sigmar Solbach +++

Unser 1. Vorsitzender Sigmar Solbach war am Sonntag kurz nach Messeschluss der boot Düsseldorf als Glücksfee aktiv und hat den oder die Gewinner/in unserer Tombola gezogen. Zu gewinnen gab es ein plastikfreies Einsteigerpaket im Wert von über 100 Euro. Doch wer hat gewonnen?

Im nebenstehendem Video wird die Frage aufgelöst!!!

+++ Sigmar Solbach am GRD-Stand +++

Am letzten Messetag der boot sind noch einmal unsere Vorsitzenden Sigmar Solbach und Angelika Gebhard am GRD Stand in der Taucherhalle 12 (A62). Kommt gerne auf ein Gespräch vorbei, dreht am Glücksrad, gewinnt ein plastikfreies Einsteigerpaket im Wert von über 100 Euro oder werft einen Blick auf unsere zahlreichen Artikel aus dem Delfin-Laden, wie Geisternetz-Armbänder, Wandbilder aus Treibholz und Netzteilen von Geisternetzen, Malbüchern für Kinder, Umschlagtaschen der Künstlerin Claudia Solbach oder unseren Statement-Buttons “Stop the Grind” und “FÜR MEER LEBEN”. 

Wir freuen uns auf Euch!

+++ Eindrücke vom GRD-Stand +++

+++ Neuauflage: "Kunst gegen Kunststoff +++

Besuch aus dem hohen Norden am GRD-Stand auf der boot in Düsseldorf: Lasse von der Agentur Medienmoster aus Kiel versorgte uns mit Flyern für die zweite Auflage der Aktion Kunst statt Kunststoff“.
 
Die Auktion wird im Frühjahr 2023 erneut starten. Medienmonster freut sich auf tolle Kunstwerke zum Thema Meer, engagierte Kunstschaffende und begeisterte BieterInnen bei der anschließenden Online-Auktion. Das Motto: Stellen wir uns gemeinsam der Verantwortung – und bilden ein Netz gegen Geisternetze!
 
Der Erlös unserer Kunstauktion kommt zu einhundert Prozent der GRD und unseren Geisternetzbergungen zugute. Über die Aktion von Medienmonster freuen wir uns sehr! Weitere Infos gibt es hier: https://kunststattkunststoff.de

+++ "Willst Du mich heiraten?" Viele Emotionen am GRD-Stand +++

Eine Meerjungfrau, ein Geisternetz-Armband, ein „Ja“: Die professionelle Meerjungfrau Mermaid Kat hat am GRD-Stand erneut um die Hand ihres Ian angehalten. Gerührt sagte er „Ja“ und bekam – statt eines Ringes – ein Geisternetz-Armband angelegt. In diesem Moment war das Eheversprechen erneuert – und alle Besucher am GRD-Stand sichtlich ergriffen.

Zu Mermaid Kat alias Katrin Gray: Die Deutsche zählt zu den erfolgreichsten professionellen Meerjungfrauen weltweit. Die ehemalige „Miss Deutschland International“ kombiniert jahrelange Arbeit als Fashionmodel, Tauchlehrerin und Unterwasserstuntfrau. Mit ihrem Mann Ian Gray, seinerseits Fotograf, ist sie seit sechs Jahren verheiratet! Das Geisternetz-Armband unserer Partner ColorSwell untermauert ihre Ehe fortan.

 

+++ 15:30 Uhr auf der Bühne in Halle 13: GRD-Projektpartnerin Angela Ziltener zum Delfinschutz im Roten Meer +++

Heute um 15.30 Uhr steht unsere Projektpartnerin Angela Ziltener auf der „Destination Seaside“-Bühne in Halle 13. Ihr Thema ist der Delfinschutz vor der ägyptischen Küste. Dementsprechend lautet der Name ihres Vortrags: „Auge in Auge mit dem Indopazifischen Großen Tümmler im Roten Meer”.

Angela Ziltener ist Gründerin und Präsidentin der Non-Profit-Organisation Dolphin Watch Alliance (DWA). Diese hat sich den Schutz und die Erforschung wilder Delfine zur Aufgabe gemacht und ist langjährige Projektpartnerin der GRD.

+++ Reges Treiben am GRD-Stand +++

Viele umweltfreundliche Produkte hat das Delfinschutzteam mit nach Düsseldorf gebracht, durch deren Kauf die Arbeit der GRD direkt unterstützt wird. Das Angebot ist breit gefächert von Umschlagtaschen mit Delfin-Motiven der Künstlerin Claudia Solbach über Schmuck aus Plastik by Mario Albrecht bis hin zu Geisternetz-Armbändern, -Ohrringen und -Holzbildern von ColorSwell und Voice of the Seas. 

Passend dazu gibt es bei der Tombola ein plastikfreies Einsteiger-Paket zu gewinnen. Und natürlich dreht sich wieder das GRD-Glücksrad. Hier winken den Glücklichen und Wissenden nachhaltige Gewinne.

Übrigens: Alle Produkte gibt es natürlich auch im Online-Shop der GRD zu kaufen.

+++ GRD erhält DIWA Award für Geisternetz-Bergungsaktionen +++

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besser hätte die boot Düsseldorf kaum starten können, wurde die GRD doch am Samstagnachmittag von einem Tauchsportverband mit einem Award überrascht: Mit dem DIWA-Award zeichnet die „Diving Instructors World Association” die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. für die Geisternetzbergungen in der Ostsee aus. Die entsprechende Urkunde überreichte der DIWA-Vorsitzende Uwe Fleischmann an GRD-Projektleiterin Verena Platt-Till. Mit dem Award zeichnet DIWA Menschen und Organisationen aus, die sich um den Tauchsport sowie den Umwelt- und Klimaschutz besonders verdient gemacht haben.

Der Award selbst, der passend zum GRD-Logo zwei schwimmende Delfine präsentiert, wurde von Robert Röske überreicht. Robert ist Inhaber der Tauchbasis „Dive Balitc Sea Rügen” und unterstützt das GRD-Projekt Geisternetzbergungen „FÜR MEER LEBEN” mit großem Engagement.

+++ Messestart mit vielen ehrenamtlichen Helfern +++

Am Samstag um Punkt 10 Uhr war es endlich soweit: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause eröffnete die boot in Düsseldorf wieder ihre Tore! Die GRD ist mit einem Stand in der Taucherhalle 12 dabei. Hier stehen unser 1. Vorstand Sigmar Solbach, weitere Vorstände und das GRD-Team Rede und Antwort zu allen Themen rund um den Delfin- und Meeresschutz. Unterstützt wird die GRD auch in diesem Jahr wieder während der gesamten neun Tage von zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen!

l

Weitere Artikel

Flensburger Förde im desolaten Zustand: Gemeinsam aktiv zum Schutz des Ostseefjords

Trübe Aussichten – im wahrsten Sinne des Wortes – erwartete die Taucher:innen beim jüngsten Unterwasser-Clean-Up in der Flensburger Förde: Bei einer Sicht von ca. einem Meter wurden rund 350 Kilogramm Müll (Altreifen, Feuerwerksbatterien, ein Stuhl, eine Plastikbank und vieles mehr) vom schlammigen Grund geborgen. Alle Teilnehmer:innen der von Mission Förde organisierten Aktion leisteten Schwerstarbeit für einen guten Zweck: dem marinen Ökosystem der Flensburger Förde zu helfen!

weiterlesen

Jede vierte Wal- und Delfinart vom Aussterben bedroht

Die Menschheit hat seit 1970 rund 70 Prozent aller beobachteten Populationen von Säugetieren, Fischen, Amphibien, Vögeln und Reptilien zerstört. Trotz aller Warnungen von Umweltschutzverbänden und Wissenschaft setzt sich der Verlust der Biodiversität gnadenlos fort, sodass heute mehr Arten denn je vom Aussterben bedroht sind – darunter jede vierte Wal- und Delfinart.

weiterlesen

Delfin- und Meeresschutz auf der boot 2024

Trotz widriger Rahmenbedingungen durch Wintereinbruch und Bahnstreik zieht die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) eine sehr positive Bilanz für die diesjährige Wassersport- und Bootsmesse. Das Delfinschutzteam lenkte die Aufmerksamkeit auf die wachsende Bedrohung der Weltmeere, die Delfinschlachtungen in Taiji und auf den Färöer-Inseln und auf die Bergung von Geisternetzen in der Ostsee. Am GRD-Stand und auf den Vortragsbühnen gewährten langjährige Kooperationspartner:innen zudem viele Einblicke in die gemeinsame Projektarbeit.

weiterlesen

 

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE09 3702 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33XXX

 

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!