Mit Künstlerin Claudia Solbach: GRD organisiert Mal- und Meeresschutz-Workshop für junge Delfinschützer

von | 2. August 2022 | News - Unser Verein

Kinder sollen sich spielerisch mit unserer Umwelt beschäftigen

Der kreative Umgang mit Delfin- und Meeresschutzthemen steht im Fokus eines neuartigen Workshops für Kinder im Grundschulalter, den die GRD zusammen mit Claudia Solbach ausgearbeitet hat. Die Künstlerin will einerseits Einblicke in die Welt der Delfine und anderer Meeresbewohner geben, anderseits auch das Thema Umwelt spielerisch in den Vordergrund rücken. Die dreistündige Veranstaltung wird am 7. September 2022 in München stattfinden.

Mal- und Meeresschutz-Workshop - kindgerecht aufgearbeitet

Claudia Solbach, Ehefrau des GRD-Vorsitzenden Sigmar Solbach, ist eine leidenschaftliche Künstlerin, die mit ihrer Aquarellmalerei seit 2016 auf nationalen und internationalen Ausstellungen präsent ist. Das Besondere an ihren Arbeiten: Claudia Solbach verfasst zu allen ihren Bildern einen lyrischen Text – ganz nach dem Motto „Wenn Bilder sprechen“. Gleichzeitig engagiert sich die gebürtige Coburgerin für den Tierschutz und ist Delfinbotschafterin der GRD. Beide Vorlieben führt Claudia Solbach am 7. September in einen kindgerecht aufgearbeiteten Mal- und Meeresschutz-Workshop zusammen, der gemeinsam mit der GRD organisiert wird.

„Bei diesem Malkurs für Kinder liegt es mir sehr am Herzen, dass sie sich spielerisch mit unserer Umwelt beschäftigen und dass sie ein tieferes Verständnis für Delfine und die anderen Meeresbewohner entwickeln. Sie sollen verstehen lernen, dass unser massiver Gebrauch von Plastik ein großes Problem für sie darstellt und dass es Zeit ist, die Umweltverschmutzung zu reduzieren“, erklärt die Künstlerin.

Claudia Solbach ist eine leidenschaftliche Künstlerin. Mit der Aquarellmalerei begann die gebürtige Coburgerin im Jahr 1999. Ab 2016 intensivierte sie ihr kreatives Schaffen – es folgten nationale und internationale Ausstellungen.

Der GRD hat die heute in München lebende Künstlerin bereits einige Bilder mit thematischem Bezug zu Delfinen kostenfrei zur Verfügung gestellt, die unter anderem via Online-Auktion verkauft wurden und werden. Hinzu kommen wunderschöne, handgefertigte Postkarten, die uns die Künstlerin für den Verkauf in unserem Delfin-Shop überlässt. Die Erlöse kommen der weltweiten Delfin- und Meeresschutzarbeit zugute.

In der dreistündigen Veranstaltung wird Claudia Solbach zunächst mit den Kindern zusammen malen und ihnen dabei viele Tipps und Tricks verraten. Anschließend geht es in einem kurzen Fußmarsch zur Isar, um dort einen kleinen Uferabschnitt von Müll zu befreien – natürlich mit entsprechendem Equipment. Wieder zurück in der GRD-Zentrale überrascht die Künstlerin Claudia Solbach die jungen Meeresschützer mit einem ganz besonderen selbst verfassten Märchen, welches sie der Gruppe vorliest, um im Anschluss mit den Kindern über das Gehörte und an diesem Tag Erlebte zu sprechen.

Der Workshop für maximal sechs Kinder (ohne Eltern) im Alter von sieben bis zehn Jahren findet am Mittwoch, den 7. September 2022 in München statt. Als möglicher Zusatztermin ist Donnerstag, der 8. September 2022 eingeplant. Mittels Formular können Eltern ihre Kinder zu diesem kostenfreien Workshop anmelden.

Für weitere Informationen steht das GRD-Team unter Tel. 089-74160410 und via E-Mail info@delphinschutz.org gerne zur Verfügung.

 

Fotos: Claudia Solbach

l

Weitere Pressemitteilungen

Nach GRD-Kritik: Bei Tripadvisor sollen Attraktionen mit Delfinen und Walen nicht für einen Publikums-Award in Frage kommen

Tripadvisor gehört mit monatlich 463 Millionen Besuchern zu den größten Reise-Plattformen der Welt – entsprechende Beachtung findet der vom Portal etablierte „Travellers’ Choice Award“. Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) kritisierte den US-Konzern dahingehend, dass weltweit Delfinarien mit diesem Publikumspreis ausgezeichnet werden. Auch vor dem Hintergrund der von Tripadvisor selbst auferlegten Tierschutzrichtlinien hat das Unternehmen auf den Einwand der GRD reagiert: Einerseits ist mehreren Delfinarien die Auszeichnung entzogen worden, andererseits will Tripadvisor die eigenen Kriterien dahingehend anpassen, dass Attraktionen mit Waltieren vom Award ausgeschlossen werden.

weiterlesen

Über eine Tonne an Altlasten: Taucher bergen tödliche Geisternetze aus der Ostsee

Ein gänzlich von Geisternetzen befreites Wrack sowie die Bergung von mehr als einer Tonne an ehemaligen Fischernetzen – das ist das stolze Ergebnis der jüngsten Geisternetzbergung durch die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) vor Rügen. Ermöglicht wurde die erfolgreiche Bergungsaktion durch den leidenschaftlichen Einsatz von acht ehrenamtlichen Sporttauchern, die damit einen wertvollen Beitrag zum Schutz der marinen Artenvielfalt in der Ostsee beigesteuert haben. Die Geisternetz-Kampagne der GRD steht unter dem Motto „FÜR MEER LEBEN und wird unterstützt von Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie und dem Reiseportal Ostsee24.de.

weiterlesen

Yves-Rocher-Umweltpreis geht an Diplom-Biologin der GRD

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) freut sich sehr, dass die „Umweltstiftung Yves Rocher“ in diesem Jahr Verena Platt-Till mit dem Umweltpreis „Trophée de femmes Central Europe 2022“ auszeichnet. Die Biologin der GRD erhält den Award, der mit einem Preisgeld von 10.000 Euro verbunden ist, für ihr „außergewöhnliches Engagement im Umwelt- und Naturschutz“. Die Jury der Umweltstiftung von „Yves Rocher“ würdigt im Speziellen die Projektarbeit von Verena Platt-Till im Rahmen der Geisternetzbergungen vor Rügen.

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!