Südafrika: Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine

Sichtungskarte – Häufige Fragen

Südafrika: Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine

Sichtungskarte Richards Bay - Newark Beach

Karte erstellt von Judith Leiter und Shanan Atkins

Häufige Fragen

Wie sehen die Delfine im Live-Video aus?

Gelegentlich hat man Glück und sieht einen Delfin aus dem Wasser springen. Meistens jedoch ist nur die Rückenflosse (Finne) des Delfins zu erkennen, wenn er zum Atmen an die Wasseroberfläche kommt. Gute Fotos von Delfinen, die sich an der Oberfläche zeigen, werden regelmäßig veröffentlicht:

Wann sind die Chancen am besten?

Die Delfine können das ganze Jahr über vor Richards Bay auftauchen. Die besten Monate sind April und Mai, die schlechtesten August und September. Allerdings scheint es einen gewissen Tagesrhythmus zu geben. Üblicherweise sind die Chancen morgens am besten, bis Wind aufkommt und dann, wenn er wieder abflaut, am späten Nachmittag.

Soll ich nach Delfinen Ausschau halten, wenn es windig ist?

Davon ist abzuraten. Wellen und die weiße Gischt machen es sehr schwer, Delfine zu erkennen.

Was soll ich machen, wenn ich einen Delfin gesichtet habe?

Bitte senden Sie Datum und Uhrzeit der Sichtung (oder einen Screenshot, auf dem Datum und Uhrzeit automatisch ersichtlich sind). So kann die Sichtungsstelle für die Datenerhebung auf den Aufnahmen leichter identifiziert werden.
Sie können dafür das
⇒ Kontaktformular auf HUMPBACK DOLPHIN RESEARCH verwenden
oder die Daten an Shanan Atkins schicken:
iknowthatdolphin@gmail.com

Steuerungselemente im LiveFeed-Fenster:

Bei den meisten Browsern – nicht aber im EDGE – erscheinen, wenn man mit der Maus zur unteren Kante des LiveFeed-Fensters fährt, rechts (siehe roter Markierungspfeil im Bild rechts) drei Symbole. Bei einem Klick auf das Kamera-Symbol wird ein Screenshot erstellt, den Sie speichern können. Mit den anderen Symbolen können Sie die Größe des LiveFeed-Fensters bis zum Vollbildmodus verändern.

Vielen Dank für Ihre wichtige Hilfe!

P.S. Bitte auch senden, falls der von Ihnen gesichtete Delfin nicht im Bild zu sehen ist.

Kann ich auch Haie sehen?

In der Richards Bay sieht man Haie so gut wie nie an der Oberfläche. Wenn Sie also eine Flosse entdecken, dann gehört sie höchst wahrscheinlich zu einem Delfin.

Welchen Zweck haben die roten und gelben Bojen?

Die Bojen markieren die Hainetze und Köderhaken. Manchmal ist das obere Teil des Netzes mit den vielen kleinen, gelben Schwimmern zu sehen.

Service am "net 99"

Das Hainetz „net 99“ wird an Werktragen morgendlich von Mitarbeitern des KZNSB kontrolliert und etwa alle 10 Tage ausgewechselt.

Reicht die Bildqualität eigentlich aus?

Die Bildqualität der Screenshots ist für die Forscher nicht entscheidend. Parallel zum LiveFeed werden die Aufnahmen auf einer mit der Kamera verbundenen Festplatte mit 4000 kbit/s gespeichert. Die Screenshots verkürzen und vereinfachen die Datenanalyse enorm. Shanan Atkins und ihren Kollegen können so gezielt die Stellen auf den gespeicherten Videos ansteuern auf denen ein Delfin gesichtet wurde.

Was kann ich unter Umständen noch sehen?

Unweit vom Festland ist manchmal ein 100 Jahre altes Schiffswrack zu erkennen, die Newark Castle.

Auch wenn das nur bei Ebbe aus dem Wasser ragende kleine Teil nicht zu sehen ist, bemerken viele die eigenartige Strömungsunregelmäßigkeit im Wasser. Sie wären nicht die erste Person, die glaubt, einen Wal gesichtet zu haben…

Wir danken Judith Leiter aus Tirol für den Snapshot des Wracks vom Juni 2018.

Was gibt es noch?

Am Ende von North Breakwater gibt es eine Delfinbeobachtungsplattform, es ist wahrscheinlich die beste Stelle in Südafrika, von der aus man die gefährdeten Bleifarbenen Delfine beobachten kann. Errichtet wurde sie von Richards Bay Surf Lifesaving Club, Portnet und Endangered Wildlife Trust.

Helfen Sie den Bleifarbenen Delfinen jetzt mit Ihrer Patenschaft

LineL

LineL lebt das ganze Jahr über in den Gewässern von Richards Bay und wurde im Mai 1998 erstmals gesichtet. Auf dem Bild ist sie mit Nachwuchs "Lilo" (hinten) zu sehen.

Zipper

Zipper ist ein Weibchen, das bereits seit sehr langer Zeit regelmäßig vor Richards Bay beobachtet wird. Die mehrfache Mutter dürfte mindestens 34 Jahre alt sein.

Venus

Das Delfinweibchen Venus (im Bild hinten) wird vor Richards Bay am häufigsten gesichtet. Sie dürfte mindestens 30 Jahre alt sein und ist dreifache Mutter.

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.