GRD unterstützt „Geisternetz“-Aktion von „Extinction Rebellion”

von | 25. August 2021 | News - Geisternetze

Umweltschützer von „Extinction Rebellion" demonstrieren in Berlin gegen Geisternetze

Öffentlichkeitswirksam haben die Umweltschützer von Extinction Rebellion am vergangenen Donnerstag auf dem Berliner Wittenbergplatz demonstriert. Im Fokus: Geisternetze und deren tödliche Gefahr für die Meeresbewohner. Unterstützt wurde die Geisternetz-Aktion im Rahmen des Berliner „RiseUp“ von der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD).

Den für das Klima nötigen tiefgreifenden Wandel herbeizuführen und auf diese Weise das Risiko des Kollapses unserer Ökosysteme zu verkleinern – dieser Maxime folgen die Anhänger der Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion”. In der vergangenen Woche trafen sich die Aktivisten in Berlin zum „RiseUp!“, um ihrer Forderung an die Politik Nachdruck zu verleihen, mehr gegen den Klimawandel zu tun.

In diesem Kontext veranstaltete man am Donnerstag die Aktion „Geisternetze“ auf dem Wittenbergplatz, bei der „Extinction Rebellion” sowohl auf den besorgniserregenden Zustand der Weltmeere im Allgemeinen als auch die Bedrohung von Ostsee-Bewohnern wie Schweinswalen oder Robben im Speziellen hinwies. Veranschaulicht wurde die derzeitige Situation durch zahlreiche Bilder, Plakate sowie durch reale Geisternetze. Letztere hat die GRD in jüngster Vergangenheit zusammen mit Sport- und Berufstauchern in diversen Bergungsaktionen vor Rügen aus der Ostsee gezogen. Jetzt wurden die Netze seitens der NGO zur Verfügung gestellt, um die Aktion „Geisternetz“ plakativ zu unterstützen.

Nächste Demonstration von Extinction Rebellion in Karlsruhe

Ein weiteres Mal werden die „lautlosen Killer der Ostsee“ in Karlsruhe ihren Auftritt haben. Auch in der Fächerstadt wird Extinction Rebellion öffentlichkeitswirksam auf die derzeitige Untätigkeit der Politik bei der Bergung von Geisternetzen hinweisen. Informationen zu Ort und Zeit kommunizieren wir in Kürze..

Fotos: Extinction Rebellion

<iframe src="https://www.facebook.com/plugins/video.php?height=292&href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FExtinctionRebellionDeutschland%2Fvideos%2F803357030314419%2F&show_text=false&width=560&t=0" width="560" height="292" style="border:none;overflow:hidden" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen="true" allow="autoplay; clipboard-write; encrypted-media; picture-in-picture; web-share" allowFullScreen="true"></iframe>
l

Weitere Pressemitteilungen

Über eine Tonne an Altlasten: Taucher bergen tödliche Geisternetze aus der Ostsee

Ein gänzlich von Geisternetzen befreites Wrack sowie die Bergung von mehr als einer Tonne an ehemaligen Fischernetzen – das ist das stolze Ergebnis der jüngsten Geisternetzbergung durch die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) vor Rügen. Ermöglicht wurde die erfolgreiche Bergungsaktion durch den leidenschaftlichen Einsatz von acht ehrenamtlichen Sporttauchern, die damit einen wertvollen Beitrag zum Schutz der marinen Artenvielfalt in der Ostsee beigesteuert haben. Die Geisternetz-Kampagne der GRD steht unter dem Motto „FÜR MEER LEBEN und wird unterstützt von Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie und dem Reiseportal Ostsee24.de.

weiterlesen

Yves-Rocher-Umweltpreis geht an Diplom-Biologin der GRD

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) freut sich sehr, dass die „Umweltstiftung Yves Rocher“ in diesem Jahr Verena Platt-Till mit dem Umweltpreis „Trophée de femmes Central Europe 2022“ auszeichnet. Die Biologin der GRD erhält den Award, der mit einem Preisgeld von 10.000 Euro verbunden ist, für ihr „außergewöhnliches Engagement im Umwelt- und Naturschutz“. Die Jury der Umweltstiftung von „Yves Rocher“ würdigt im Speziellen die Projektarbeit von Verena Platt-Till im Rahmen der Geisternetzbergungen vor Rügen.

weiterlesen

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine präsentiert neuen Online-Artenführer

Auf der Website wiki.delphinschutz.org startet die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) heute einen umfangreichen Artenführer für Wale und Delfine. Das virtuelle Lexikon listet 92 Delfin- und Walarten und informiert über deren Populationsentwicklung, Verbreitungsgebiet, Gefährdungsstatus und ihr Aussehen. Den Start des Online-Artenführers kombiniert die GRD mit einem Wissensquiz, bei dem es ein „FÜR MEER LEBEN“-Armband aus einem von der GRD geborgenen Geisternetz zu gewinnen gibt!

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!