„Kids Camp“ auf Dominica: Neue Pioniere für den Pottwal-Schutz

von | 30. August 2021 | News - Dominica

Wissbegierige Kinder beeindrucken Team von Pottwale e.V.

Unterschiedlichste Eindrücke haben acht Kinder in ihrem einwöchigen „Kids Camp“ bei Dive Dominica gewinnen dürfen, ganz besonders wird ihnen aber die Begegnung mit Pottwalen der Unit S” in Erinnerung bleiben. Möglich gemacht wurde diese spannende Exkursion im Juli durch unsere Partner von Pottwale e.V und die Unterstützung unserer Paten, Förderer und Spender. Leider gibt es auch negative Nachrichten, die uns von der Karibikinsel erreichen.

Pottwale in Sicht!

Acht Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren waren hellauf begeistert, als vor ihnen Pottwal „Sally“ mit ihrem ca. dreijährigen Kalb auf- und abtauchte. Für die meisten der Kinder des von Dive Dominica organisierten Summercamp war es das erste Mal, dass sie einen Wal live erlebten – entsprechend groß war die Freude, auch wenn sich „Sam“, das bereits sehr betagte Weibchen aus der Pottwal-Unit S”, an diesem Tag nicht ausmachen ließ. Bereits seit längerer Zeit wurde der Meeressäuger nicht mehr gesichtet.

Pottwal Super-Pod Treffen vor Dominica

Die „Whale Lady“ und acht engagierte Kids

Begeistert war auch Petra Charles von Pottwale e.V., die an diesem Tag als Marine Educator fungierte. Nicht nur während der Exkursion vor der Küste Dominicas, auch und gerade während der Unterrichtsstunde an Land zeigten die Kinder großes Interesse an der Wal-Population vor ihrer Haustür. (Lesetipp: Super-Pod vor Dominica mit 100 Walen) Gleichzeitig beeindruckte die „Whale Lady“, wie Petra Charles auf Dominica genannt wird, der Wissensstand der Kinder zu marinen Themen. So wurde an diesem Summercamp-Tag nicht nur über Pottwale referiert, es ergab sich vielmehr ein generationenübergreifendes Gespräch über die zunehmende Plastikverschmutzung, die Folgen des kommerziellen Fischfangs und schließlich allgemein über die Rettung der Meere.

Über diese alles andere als normale Unterrichtsstunde, die dank der Unterstützung von Pottwale e.V. und der Unterstützung zahlreicher GRD-Paten, -Förderer und -Spender möglich gemacht wurde, haben die Kinder noch Tage später diskutiert und sich weitergehende Gedanken zum Schutz der Meeressäuger gemacht. Dilma Bastien von Dive Dominica brachte es wie folgt auf den Punkt: „Die Kinder haben eine Fülle von Wissen erhalten und wir sind zuversichtlich, dass sie jetzt wahre Pioniere für die Zukunft unseres Meereslebens sind.“

Abtauchender Pottwal beim Pottwal Super-Pod Treffen vor Dominica

Schlechte Nachrichten von Pottwale e.V.

Nach jahrelanger Partnerschaft müssen wir aktuell leider kommunizieren, dass das „Kids Camp“ die letzte gemeinsame Veranstaltung zwischen Pottwale e.V. und der GRD war. Aufgrund der schwierigen Situation auf Dominica haben sich unsere Partner entschieden, das Projekt mittelfristig still zu legen. An dieser Entscheidung haben der Tropensturm „Erika“ (2015) und Hurrikan „Maria“ (2017) erheblichen Anteil. Letzterer traf Dominica mit voller Wucht, zerstörte den kompletten Inselstaat und damit auch das Forschungszentrum unserer Projektpartner.

Diese Rückschläge inklusive einer starken Lobby, die das immer beliebter werdende „Schwimmen mit Pottwalen“ unterstützt, führten jetzt dazu, dass sich unsere Projektpartner endgültig für einen Rückzug von der Insel entschieden haben. Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. bedauert diesen endgültigen Schritt sehr. Wir bedanken uns für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit und wünschen Pottwale e.V. für die Zukunft alles Gute.

l

Weitere Artikel

Pottwal Super-Pod vor Dominica mit 100 Walen

Erstmals wurde vor Dominica ein Pottwal Super-Pod mit fast 100 Pottwalen beobachtet. Dabei trafen sich aus der Karibik durchziehende Pottwale mit vor Dominica heimischen Pottwalfamilien. Rätselhaft ist, warum derartige Super-Pod Treffen stattfinden und wie die Wale über sehr weite Entfernungen Zeit und Ort für ein derartiges Treffen „verabreden“.

weiterlesen

Neuigkeiten aus Dominica: Heimkehr der Pottwale

Anfang Oktober fand der erste Workshop für verantwortungsvolles Whalewatching in Dominica statt. Damit ist ein wichtiger erster Schritt getan, dass Dominica, wie z.B. die Azoren oder Madeira, den Status einer „“Whale Heritage Site“ erhält. Für die Pottwale vor Dominica geht es ums Überleben!

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!