Delfin- und Walschutz vor La Gomera: Wir blicken nach vorn

von , | 16. Februar 2021 | News - La Gomera

Als Meeresbotschafter beim Delfin- und Walschutz vor La Gomera mithelfen!

Noch hat sich die Lage auf La Gomera nicht wesentlich verbessert. Das öffentliche Leben und auch der Tourismus ruhen nach wie vor weitgehend. Das erhoffte Aufblühen im Herbst und über den Winter blieb aus, noch immer müssen die Boote unseres Partners OCEANO im Hafen bleiben – ohne Touristen keine Ausfahrten. Auch unsere Dauerausstellung blieb meistens geschlossen, aber sie konnte immerhin punktuell genutzt werden.

M.E.E.R. blickt trotzdem nach vorn, und freut sich über jede Unterstützung in diesen kritischen Zeiten …

Entsenden Sie mit uns Meeresbotschafter/-innen!

Durch jahrzehntelange Arbeit haben wir mit Hilfe unserer Unterstützer/-innen einen Schatz aufgebaut: Die Langzeitdatenbank, in der die Wal- und Delfinbeobachtungen vor La Gomera seit 1995 kontinuierlich gesammelt werden.

Diese Daten bilden das Rückgrat unserer wissenschaftlichen Arbeit. Immer wieder werten wir Teile davon aus, um das Wissen über die Tiere zu erweitern, ihre Bedürfnisse und Bedrohungen zu erkennen und zu belegen.

Forschung für die Delfine vor La Gomera.

Seit März 2020 steht alles still auf La Gomera, was auch eine große Lücke in unserer Datenbank hinterlassen hat. Damit wir die wissenschaftliche Arbeit weiterführen können, ist es nötig, dass die Boote unseres Whale Watching Partners OCEANO auf das Meer fahren und Sichtungen dokumentiert werden können.

Deswegen möchten wir mit Ihrer Hilfe nun Meeresbotschafter/-innen vor Ort auf La Gomera auf Walbeobachtungstour schicken und dabei die Datenaufnahme fortführen. Auf diese Weise können Sie gleich doppelt unterstützen: Durch die wissenschaftliche Datenerhebung einerseits und den Gewinn neuer Multiplikatoren vor Ort andererseits, die ihre Begeisterung für die Tiere und den Schutz ihres Lebensraumes verbreiten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von FundraisingBox zu laden.

Inhalt laden

Neue Homepage ist online!

Neue Homepage von MEER e.V.

Auch wenn wir zuletzt keine Kurse veranstalten oder Daten aufnehmen konnten, blieben wir natürlich nicht untätig: Wir haben unseren Web-Auftritt auf neue Füße gestellt! Die neue Website glänzt nun im modernen, dynamischen und übersichtlichen Design.

Sie ist so reichhaltig wie zuvor und bietet jede Menge Hintergrundinfos sowie aktuelle Inhalte zu den Themen Whale Watching, Forschung, Kollisionen zwischen Schiffen und Walen, den Artenreichtum La Gomeras sowie Kurs- und Seminarinfos, News und vieles mehr. Wir freuen uns sehr und wünschen maximalen Spaß beim Entdecken und Erforschen der neuen M.E.E.R.-Website

„Klassenzimmer unter Segeln“ zu Besuch auf La Gomera

Delfin- und Walschutz vor La Gomera beim Besuch des "Klassenzimmers unter Segeln"

Endlich wieder junge Stimmen und neugierige Augen in unserer Dauerausstellung! Wir freuen uns, dass wir das Projekt „Klassenzimmer unter Segeln“ (KUS) vom Traditionssegler Thor Heyerdahl unterstützen und in Kooperation mit unserem Partner GomeraVive empfangen konnten.

Mehrere Gruppen höchst interessierter Schüler*innen der 10. Jahrgangsstufe begaben sich auf einen naturkundlichen Spaziergang an der Küste des Valle Gran Rey – da durfte ein Stopp in der Dauerausstellung von M.E.E.R. natürlich nicht fehlen.

Mitarbeit: Christina Sommer

Helfen Sie den Delfinen vor La Gomera jetzt mit Ihrer Patenschaft

FAMILIENTYPEN

Indische Grindwale sind Delfine und leben in Familienverbänden. Ihre Körperlänge variiert von 3,5 bis 6,5 m.

SPAßMACHER

Zügeldelfine sind mit ihren etwa 2 Metern Länge relativ klein. Jungtiere sind ungefleckt, erst mit dem Alter nimmt die Fleckung immer mehr zu.

Die SCHÖNEN

Gewöhnliche Delfine gehören mit ihrer unverkennbaren sanduhrförmigen Musterung an den Seiten sicherlich zu den schönsten Delfinen.

l

Weitere Artikel

Geht es auf La Gomera wieder los?

Die Lage auf La Gomera entspannt sich zunehmend. Die Reisemöglichkeiten sind derzeit wieder gut und der Tourismus scheint langsam wieder anzulaufen. Derzeit müssen die Boote von OCEANO noch immer im Hafen bleiben – aber es gibt Licht am Ende des Tunnels und wir können darauf hoffen, dass der Betrieb bald wieder aufgenommen wird, vielleicht schon im Sommer.

weiterlesen

Delfin- und Walschutz vor La Gomera geht weiter

Die Corona-Krise hat die Kanarischen Inseln voll erwischt. Das öffentliche Leben, und damit auch der Tourismus, kamen monatelang zum Stillstand. Nur langsam scheint es jetzt wieder los zu gehen, aber die Ungewissheit bleibt groß. So gibt es auf La Gomera jetzt zwar hin und wieder Whale Watching-Ausfahrten unseres Partners OCEANO, aber es bleiben wenige. Der “Normalbetrieb” soll ab Oktober wieder starten, aber unter den jetzigen Gegebenheiten müssen solche Angaben und Pläne erst einmal vage bleiben. Unsere Dauerausstellung bleibt leider bis auf weiteres geschlossen.

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!