La Gomera: Großer Sprung in Richtung Digitalisierung

von | 27. Oktober 2022 | News - La Gomera

Eine Sichtungsapp vereinfacht die Arbeit unserer Partner

Auf La Gomera haben unsere Partner von M.E.E.R. e.V. die seit über zwei Jahrzehnten laufende Sichtungsdatenaufnahme von analoger Papierform auf eine digitale Variante umgestellt.

Datenerfassung digital unterstützt

In der Praxis funktioniert dies wie folgt: Eine neu entwickelte Sichtungs-App wurde vor Kurzem auf einem wasserfesten Outdoor-Tablet installiert, das bei jeder Ausfahrt mit an Bord ist. Bei Sichtungen von Delfinen, Walen und Schildkröten gibt das Team die Daten zu Art, Verhalten und Gruppengröße in das System ein und kann zusätzlich Bilder von den Meerestieren abspeichern.

Ein vollautomatisches Tracking registriert den exakten Standort. Mit dieser Neuimplementierung wird die Arbeit unserer Projektpartner vor Ort erheblich leichter.

Schutzkonzept „Nachhaltiges Whalewatching"

Für Delfin- und Walsichtungen bieten die Gewässer vor La Gomera und um die Kanarischen Inseln einzigartige Bedingungen, da sie zu den artenreichsten Regionen dieser Erde gehören. 29 Wal- und Delfinarten wurden hier bereits dokumentiert. Viele von ihnen sind regelmäßig zu beobachten.

Es gibt allerdings auch viele Gefahren: rücksichtsloses Whalewatching, (wie z.B. vor Teneriffa), Kollisionen mit Schnellfähren, Überfischung und Meeresverschmutzung.

Helfen Sie den Delfinen vor La Gomera jetzt mit Ihrer Patenschaft

FAMILIENTYPEN

Indische Grindwale sind Delfine und leben in Familienverbänden. Ihre Körperlänge variiert von 3,5 bis 6,5 m.

SPAßMACHER

Zügeldelfine sind mit ihren etwa 2 Metern Länge relativ klein. Jungtiere sind ungefleckt, erst mit dem Alter nimmt die Fleckung immer mehr zu.

Die SCHÖNEN

Gewöhnliche Delfine gehören mit ihrer unverkennbaren sanduhrförmigen Musterung an den Seiten sicherlich zu den schönsten Delfinen.

l

Weitere Artikel

Geht es auf La Gomera wieder los?

Die Lage auf La Gomera entspannt sich zunehmend. Die Reisemöglichkeiten sind derzeit wieder gut und der Tourismus scheint langsam wieder anzulaufen. Derzeit müssen die Boote von OCEANO noch immer im Hafen bleiben – aber es gibt Licht am Ende des Tunnels und wir können darauf hoffen, dass der Betrieb bald wieder aufgenommen wird, vielleicht schon im Sommer.

weiterlesen

Delfin- und Walschutz vor La Gomera: Wir blicken nach vorn

Noch hat sich die Lage auf La Gomera nicht wesentlich verbessert. Das öffentliche Leben und auch der Tourismus ruhen nach wie vor weitgehend. Das erhoffte Aufblühen im Herbst und über den Winter blieb aus. M.E.E.R. blickt trotzdem nach vorn, und freut sich über jede Unterstützung in diesen kritischen Zeiten …

weiterlesen

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.

Zum Newsletter anmelden

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!