GRD auf dem Münchner Tollwood Sommerfestival 2018

Dieses Jahr sind wir mit einem Infostand dabei!

Das diesjährige Motto des Tollwoood Sommerfestivals lautet: „30 Jahre Tollwood – Miteinander. Denn nur miteinander können wir ein friedliches, gerechtes und nachhaltiges Zusammenleben erreichen!“ Das Tollwood ist ein Kultur- und Umweltfestival und setzt sich seit der ersten Stunde für Mensch, Tier und Umwelt ein und feiert dieses Jahr 30 jähriges Jubiläum. Das Sommer Tollwood Festival findet noch bis 22. Juli im Olympiapark statt.

Dieses Jahr im Zeichen der Artenvielfalt

Der „Pavillon der Artenvielfalt“: Aktionsort und zugleich Hommage an das komplexe und höchst gefährdete Netz, Grundlage allen Lebens auf der Erde. Ein von Bienen reich gedeckter Frühstückstisch, hängende Gärten, Schaukästen und Installationen bringen dem Besucher dort die Bedeutung der Artenvielfalt näher. Die Plünderung der Meere, das Abholzen der Urwälder, der großflächige Einsatz von Pestiziden und vieles mehr führen zum 6. Massenaussterben der Erdgeschichte – und Treiber ist der Mensch.

Von Mobilität über Bio-Gastronomie bis hin zu Recycling und Klimaschutz – eine umweltfreundliche Gestaltung des Festivals ist zentrales Anliegen. So ist die Festivalgastronomie seit 2003 bio-zertifiziert und Produkte aus den sogenannten Entwicklungsländern stammen aus fairem Handel. Neben Ökostrom, den Tollwood bezieht, bleibt der wirksamste Beitrag zum Klimaschutz: Energiesparen. Tollwood gibt „grüner Beleuchtungstechnik“ den Vorzug und setzt auf effiziente wie innovative Standards in Sachen Energieeinsparung.

GRD Infostand im Grünen Pavillion I

Mit einem Infostand im Grünen Pavillion möchten wir in diesem Jahr, neben den allgemeinen Informationen zu unserer Delfinschutzarbeit, verstärkt auf den Verlust mariner Artenvielfalt durch die Vermüllung der Meere mit herrenlosen Geisternetzen aufmerksam machen. Geisternetze treiben ziellos in den Strömungen der Meere und töten effizient und unselektiv. Viele unterschiedliche marine Arten verenden jährlich grausam in ihnen: Geschätzte 640.000 Tonnen Geisternetze töten jedes Jahr mehr als 136.000 Seehunde, Seelöwen, Delfine, Wale und zusätzlich Millionen von Vögel, Schildkröten, Fische und auch noch viel kleinere Organismen, die für das Ökosystem Meer notwendig sind. Geisternetze stellen weltweit mittlerweile eine enorme Bedrohung der marinen Artenvielfalt dar. 

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wer Lust und Zeit hat uns an unserem Infostand ehrenamtlich zu unterstützen, meldet sich bitte bei uns per Telefon (089 / 74 16 04 10) oder per E-Mail (info@delphinschutz.org) mit Angabe einer Telefonnummer. Wir melden uns zurück!

Eckdaten GRD Infostand

Termin: 18.07.2018 & 19.07.2018 (Mittwoch und Donnerstag)

Marktöffnungszeiten: 14.00 bis 23.30 Uhr 

Wo: Grüne Pavillon I, Tollwood Sommerfestivals

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und zahlreiche Besucher an unserem Informationsstand!

l

Weitere Artikel

Das GRD-Glücksrad kommt mit auf den Münchner Heldenmarkt!

Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit einem Infostand und einem Vortrag unsere Arbeit zum Thema Delfin- und Meeresschutz den Besuchern des Heldenmarkts vorstellen zu können. Außerdem wird unser „neues“ GRD-Glücksrad den Besuchern mit etwas Glück und etwas Fachwissen die Möglichkeit eröffnen, einen nachhaltigen Sachpreis zu gewinnen.

weiterlesen

Unterstützen Sie unsere weltweiten Projekte zum Schutz bedrohter Delfine!

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC:
BFSWDE33MUE

Ihre Spenden, Patenschafts- und Förderbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Ihre Hilfe kommt an

Die GRD ist als gemeinnützig und
besonders förderungswürdig anerkannt.