Verena Platt-Till

Diplom-Biologin und passionierte Taucherin. Seit ihrer Kindheit ist die Meeresschützerin fasziniert von den Ozeanen und ihren Bewohnern. Seit Mitte 2017 ist die Biologin bei der Münchner Delfin- und Meeresschutzorganisation als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fundraising, in der Projekt-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit für die Meeressäuger aktiv.

Geisternetzbergung German Baltic 2019

Vom 10. bis 12. Juni wird die GRD gemeinsam mit der Ghost Fishing Stiftung (GF) in der Ostsee liegende Geisternetze bergen.

Akute Bedrohung: Walstrandungen nehmen weiter zu

Ein Beispiel dafür, wie man die Menschen aus Schwellenländern und vor Ort für dieses Thema sensibilisieren kann, ist die erfolgreiche Bekämpfung von Plastikmüll auf der Paracas-Halbinsel in Peru.

GRD auf der Green World Tour München 2019

GRD auf der Green World Tour München. Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe am 18. und 19. Mai 2019.

Klimawandel: fatale Folgen für Meer und Delfine

Der Klimawandel bedroht das Ökosystem Meer und seine Lebewesen. Delfine, Korallen, Fische und Meeresschildkröten leiden unter der Erwärmung der Ozeane.

Das Glücksrad dreht sich wieder für die Helden unter euch!

Am 6. und 7. April findet der Heldenmarkt in München statt. Auch wir sind wieder mit dem GRD-Glückrad mit dabei!

Schwimmen mit Delfinen und Delfinbeobachtungen

Teammitglieder unserer Partnerorganisation Encountours in Ponta do Oura haben während einer Delfinbeobachtung an Ripple etwas Erschreckendes beobachtet.

Delfinquälerei in Indonesien: Delfine im Wanderzirkus

In Indonesien leiden Zirkusdelfine Höllenqualen in Wanderzirkussen. Delfine im Wanderzirkus sind sehr beliebt. Betreiber ignorieren Haltungsverbote.

Britische Forscher entdecken Mikroplastik in allen Meeressäugern

Eine Welt voller Plastik - Eine britische Forschergruppe des Plymouth Marine Laboratory (PLM) hat 50 Delfine, Wale und Robben untersucht und in allen Meeressäugern Mikroplastik gefunden.

Babyglück bei den Southern Residents

Bei den Southern Residents handelt es sich um eine vom Aussterben bedrohte Orca-Population. Kürzlich haben diese glücklicherweise Nachwuchs bekommen.

Nachhaltiges Whale Watching auf Neufundland

Neufundland zählt mit dem enormen Artenreichtum an Walen und Delfinen zu den weltweit besten Plätzen zum Beobachten der Meeressäuger von Land aus.

ANTARKTIS – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

ANTARKTIS – die letzten großen Abenteuer dieser Erde; Multivisionsvortrag in HD-Qualität und auf Großbildleinwand von Harry und Gabriele Neumann

GRD auf dem Münchner Tollwood Winterfestival 2018

Mit einem Infostand auf dem Tollwood Winterfestival möchte die GRD, neben den allgemeinen Informationen zu ihrer Delfinschutzarbeit, verstärkt auf den Verlust mariner Artenvielfalt aufmerksam machen.

Die Lange Nacht des Tauchens in Berlin 2018

GRD bei der Langen Nacht des Tauchens in Berlin am 10. November 2018

Umweltgifte machen Orcas unfruchtbar

Viele Orca-Populationen schwinden – wie beispielsweise die der Southern Residents. Eines der wesentlichen Gründe: Umweltgifte, die sie unfruchtbar machen.

Mia ham’s satt! Für ein gutes Leben in Bayern und in der Welt!

Bauernhöfe statt Agrarfabriken! Natur statt Flächenfraß! Saubere Luft statt Verkehrskollaps!Mia ham’s satt! Für ein gutes Leben in Bayern und in der Welt!

GRD – Vortrag bei Never Town (Filmscreening) im Patagonia Store München am 20.9.2018

Am Donnerstag, den 20. September, lädt Patagonia München zu dem Filmscreening NEVER TOWN (OmdtU) im Store in Schwabing ein.

Endlich Früchte ernten – Fleiß unserer Projektpartner aus Mosambik macht sich bezahlt!

Unsere Projektpartner kämpften für die Einführung gesetzlicher Regelungen zum sanften Wal- und Delfintourismus und können nachweislich auf eine Erfolgsstory zurückblicken. Die Projektarbeit trägt Früchte!

Münchner Delfinschützerin auf riskantem Taucheinsatz

Münchner Delfinschützerin wird gemeinsam mit den Tauchern der Ghost Fishing Stiftung erstmals Geisternetze vor Irland bergen.

Mission “Stone & Pots” – Erste Geisternetzbergung in Irland

Mission "Stone & Pots": Die niederländische Ghost Fishing Stiftung wird gemeinsam mit der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e. V. (GRD) vom 3. bis 6. September an der Westküste Irlands erstmals Geisternetze bergen.

Das Jagdverhalten der Orcas in der Straße von Gibraltar

Orcas suchen jedes Jahr zur selben Jahreszeit die Meerenge von Gibraltar auf, um ihre Leibspeise, den Roten Thun zu jagen. Dafür haben sie sich eine ganz spezielle Jagdtechnik angeeignet.

Erkundungsmission der Geisternetzbergung “Stone & Steel” wird Aktion “Stone & Pots”

Die Erkundungsmission der Ghost Fishing Taucher in Westirland Ende Mai brachte ein ganz spezifisches Geisternetzproblem hervor: Herrenlose Hummerfallen.

GRD auf dem Münchner Tollwood Sommerfestival 2018

Mit einem Infostand auf dem Tollwood Sommerfestival möchte die GRD, neben den allgemeinen Informationen zu ihrer Delfinschutzarbeit, verstärkt auf den Verlust mariner Artenvielfalt durch die Vermüllung der Meere mit herrenlosen Geisternetzen aufmerksam machen.

World Oceans Day – Gemeinsam stark für unseren Blauen Planeten!

Zum heutigen Weltmeerestag möchten wir denjenigen, die sich aktiv in ihrem Alltag am Meeresschutz beteiligen ein „Dankeschön“ aussprechen.

Mission “Stone&Steel”: Delfine und Wale sollen nicht länger in Geisternetzen sterben

Weltweit einzigartig ist nun bei der Gesellschaft zur Rettung der Delphine die Möglichkeit, eine Geisternetz-Patenschaft zu übernehmen und damit uns und unsere Kooperationspartner der Ghost Fishing Stiftung dabei zu unterstützen, biodiversitätsvernichtende und delfintödliche Geisternetze vor Irlands Küsten zu bergen und damit wertvolles Leben per Soforthilfe zu retten.

Aktion “Stone & Steel”: Patenschaften für die Bergung von Geisternetzen

Geisternetze sind verlorengegangene oder absichtlich ins Meer zurückgeworfene Fischernetze. Mit einer Patenschaft helfen Sie, delfintödliche Geisternetze zu bergen und die marine Artenvielfalt zu schützen.

Man kann nicht einfach zusehen…

Geisternetze sind verlorengegangene oder absichtlich liegen gelassene Netze. Sie führen zum sogenannten „ghost fishing“ und töten unzählige Meerestiere. In Irland soll jetzt das erste Ghost Fishing-Projekt von der Ghost Fishing Stiftung stattfinden.

GRD-Vortrag auf der Green World Tour München

Die Green World Tour Messe findet am 6. und 7. April erstmals in München statt – mit dem Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Auch wir werden mit dem Vortrag „Delfine – geliebt, gejagt, getötet“ der Diplom-Biologin Verena Platt-Till mit dabei sein.

Ghost Fishing: Geisternetze aus den Meeren holen!

Geisternetze sind verlorengegangene oder absichtlich liegen gelassene Netze. Sie führen zum sogenannten „ghost fishing“ und töten unzählige Meerestiere. In Irland soll jetzt das erste Ghost Fishing-Projekt von der Ghost Fishing Stiftung stattfinden.

Das GRD-Glücksrad kommt mit auf den Münchner Heldenmarkt!

Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit einem Infostand und einem Vortrag unsere Arbeit zum Thema Delfin- und Meeresschutz den Besuchern des Heldenmarkts vorstellen zu können. Außerdem wird unser „neues“ GRD-Glücksrad den Besuchern mit etwas Glück und etwas Fachwissen die Möglichkeit eröffnen, einen nachhaltigen Sachpreis zu gewinnen.

Erste Erfolge für bedrohte Bleifarbene Delfine in Südafrika!

Hainetze bei Richards Bay werden verkleinert oder abgebaut. Wichtiger Erfolg für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Bleifarbenen Delfine in Südafrika.

Vortragsabend – “Raubbau an den Meeren” am 21. November

Vortragsabend Raubbau an den Meeren der Naturschutzinitiative e. V. mit der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e. V. und der POLLICHIA mit einem Vortrag der GRD-Biologin Verena Platt-Till zum Thema "Meereskrise"- eine Bestandsaufnahme".

Zu Gast bei der Langen Nacht des Tauchens in Berlin

Am 4.11.2017 wurde bereits zum 12. Mal die beliebte "Lange Nacht des Tauchens“ in der Kulturfabrik Moabit in Berlin veranstaltet. Auf drei Etagen wurde ein vielfältiges Programm in dem Vorder- und Hinterhaus des Fabrikgebäudes einer ehemaligen Heeresfischerei geboten.