Delfine – bitte melden! Aufruf an Kroatienurlauber

Ein Adria Delfin steht senkrecht kopfunter und zeigt seinen Bauch und Schwanzfluke

Helfen Sie mit beim Schutzprojekt als Bürgerforscher:
Melden Sie uns Ihre Delfinsichtungen aus der Adria.

⇒ Es lohnt sich, die Augen offen zu halten!

Delfine brauchen Schutz - Handeln Sie jetzt!

Ein Delfin wird auf einem Boot transportiert, es wird Wasser zur Kühlung über seinen Rücken gegossen, ein Mann beugt sich tief über den Kopf des Tieres und spricht beruhigend auf es ein.

Immer noch sterben zu viele Delfine und Schweinswale als Beifang in Fischernetzen. Jagd, Meeresverschmutzung, Unterwasserlärm und Schiffskollisionen gefährden ihr Überleben.

⇒ Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende

Aktuelles

Bulgarien untersagt Fischerei wegen zu vieler toter Delfine
Wie MDR Wissen berichtet, hat die bulgarische Regierung die Fischerei in Gebieten, in denen sich viele Delfine...
Jaenicke meets "Ferdinand": Im Einsatz für Delfine
In der neuen Folge seiner preisgekrönten ZDF-Tierdoku-Reihe "Im Einsatz für…" trifft der Schauspieler und...
Kampagne gegen Plastikmüllflut am und im Meer und Einführung von Recycling in Peru-Paracas
Plastikmüll und Mikroplastik in den Gewässern und Ozeanen ist weltweit ein ernst zu nehmendes Problem....
Hurghada-Patendelfin Ferdinand hat Nachwuchs bekommen!
Ferdinand-Destiny, einer unserer Patendelfine aus dem Roten Meer, hat Nachwuchs bekommen! Gegen Ende Juni traf die...
EU verbietet Einsatz von Bodenschleppnetzen ab 800 m Tiefe
Nach einem zähen, vierjährigen Verhandlungsmarathon hat sich die EU endlich auf ein weitgehendes Verbot des...

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC: BFSWDE33MUE

Ihre Hilfe kommt an

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die GRD ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.